American Brownie Cake


Rezept speichern  Speichern

für Schoko Fans

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 08.10.2007



Zutaten

für
200 g Butter
7 EL Kakaopulver
220 g Mehl
1 TL Backpulver
280 g Zucker
½ TL Salz
1 Vanilleschote(n)
2 Ei(er)
150 g saure Sahne
5 EL Wasser
100 g Puderzucker
50 g Butter
7 TL Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zubereitung:
Butter im Topf schmelzen, Kakao und 1/8 l Wasser unterrühren.
Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben, mit Zucker und 1/2 Tl Salz vermischen, Vanilleschote aufschlitzen, Mark rauskratzen und dazugeben (Ich habe auch schon die Zuckermenge reduziert und dann Vanillezucker verwendet).

Kakaobutter, Eier und Sahne gründlich mit dem Mehl verrühren. Teig in die Form füllen (ich nehme eine 26er Springform, oder beim Kuchen eine Kastenform) und im Ofen 45-50 Minuten backen (Stäbchenprobe!)

Für die Glasur Puderzucker mit 5 EL Wasser verrühren, Butter schmelzen, Kakao und Puderzucker dazugeben und alles gründlich verrühren.

Den Kuchen mit der Glasur bestreichen!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lutz8992

Echt gut für kindergeburtstage und Partys etwas zu süß finde ich

21.04.2017 13:55
Antworten
Öttimama

Der Kuchen ist sehr lecker. Man sollte aber beachten, dass dieser Kuchen NICHT aufgeht... Falls man einen richtigen Kuchen daraus backen möchte, sollte man schon die doppelte Menge verwenden!! Ist das wirklich saure Sahne? Habe süße Sahne verwendet, da mir das etwas komisch vorkam. Schmeckt mit der süßen auf jeden Fall sehr sehr gut. Ziemlich wuchtig halt :-)

21.09.2013 12:28
Antworten
Lunatic1

Hallo habe gerade den Kuchen zum x.mal im Ofen und mir ist heute aufgefallen, wie wenig Bewertungen er hat. Völlig unverständlich, der Kuchen ist sooooo lecker. Ist auf jedem Fest immer gleich aufgefuttert. So saftig und schokoladig und ruckzuck gemacht. Ich nehme immer Vanillezucker statt Schote und für die Glasur Zartbitterschokolade. Tolles Rezept!!! LG

29.07.2011 21:42
Antworten
jue04

Dieser Schokokuchen ist wirklich Klasse! Meine Kollegen haben ihn geliebt, auch für Kinder einfach super. Ich kannte das Rezept aus meinem Kochbuch schon und habe unterwegs das Rezept gesucht; und leider hat sich hier ein kleiner Fehler eingeschlichen. Für den Guss soll man noch einmal Butter schmelzen, die allerdings bei den Zutaten nicht aufglistet ist. Man braucht 50g Butter, den Puderzucker und den Kakao. Also dann viel Spaß und Danke an den Verfasser, sonst hätte ich einen Schokofan weniger glücklich machen können.

08.10.2007 13:48
Antworten