Russischer Zupfkuchen


Rezept speichern  Speichern

Rezept von meiner Uroma

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (31 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 16.04.2007 6306 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
325 g Zucker
325 g Margarine oder Butter
350 g Mehl
2 TL Backpulver
30 g Kakaopulver
750 g Quark (Magerquark)
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
1 Pck. Vanillezucker
1 Zitrone(n), der Saft und die abgerieben Schale davon

Nährwerte pro Portion

kcal
6306
Eiweiß
167,67 g
Fett
332,56 g
Kohlenhydr.
652,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
350 g Mehl, 125 g Zucker, 200 g Margarine, das Backpulver, das Kakaopulver und ein Ei vermischen. Von diesem Teig 1/3 der Menge abnehmen. Zu diesem Drittel noch etwas Mehl zugeben und erstmal kalt stellen.
Den Rest des Teiges auf einem mit Backpapier belegten Backblech oder in einer Tortenform leicht festdrücken.

Die restlichen 3 Eier trennen und das Eiweiß zu Eischnee schlagen. Vorsichtig den Quark und das Eigelb unterheben und nun auch die restlichen Zutaten zugeben (besonders gut schmeckt es, wenn der Zitronensaft und die Zitronenschale untergerührt werden. Die Margarine oder Butter bei Bedarf etwas erhitzen, damit sie leicht flüssig ist). Diese Quarkcreme auf den Teig geben. Den kalt gestellten, mehligen Teig zerkrümeln und vorsichtig darauf streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca. 40 Minuten backen. Vielleicht sollten Sie ab und zu nachschauen, denn je nach Auswahl der Form kann die Backzeit länger oder kürzer andauern.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kandygo14

Super, es lohnt sich das Eiweiß steif zu schlagen. Bin begeistert und meine Gäste auch!

23.06.2021 18:07
Antworten
swschlegl

Ich habe ihn mit Margarine gemacht, sonst wie im Rezept. Ein Traum, ganz fluffig. Dankeschön

16.04.2021 13:24
Antworten
erichbuvo

Das ist der beste Kuchen überhaupt! So kenne ich Ihn von früher noch und jetzt ist meine Familie auch danach süchtig!

19.02.2021 11:22
Antworten
PeachPie12

super cremig und lecker

29.01.2021 15:36
Antworten
tantetina011

Sehr, sehr lecker dieser Kuchen. Die Quarkfüllung ist schön locker und schmeckt super. Nur die Backzeit habe ich etwas verlängert.

28.09.2019 23:09
Antworten
lia89

Hallöchen... also ich glaub ich hab was falsch gemacht.. :( muss man nur das Pullver vom Vanillepudding reingeben, oder den Pudding mit Milch anrühren?? habe das zweite gemacht und irgendwie sieht der anders aus.. :-/

31.10.2010 18:38
Antworten
ronjamaus09

Habe den Kuchen am Wochenende gebacken mit 1KG quark sehr lecker sogar den nachbarn hat es geschmeckt.

11.08.2010 16:57
Antworten
xyinkwh

Habe den Kuchen gestern ausprobiert und auch mit 1 kg Quark gefüllt und muss sagen er ist sehr lecker und gut geworden, wird auf jeden fall wieder gemacht, danke für das rezept.

09.05.2010 10:20
Antworten
DieSupernova

Ein sehr gutes Rezept! Habe den Kuchen auch schon mit 1kg Quark gefüllt, damit er schön hoch wird! Es grüßt DieSupernova

20.01.2010 21:24
Antworten
krafna

hallo! finde den kuchen sehr lecker- von den "fertigen" ist mir mal so übel geworden, das ich ihn nie wieder essen wollte- aber dieser hier hat mich davon überzeugt, ihn wieder zu essen! danke :-) omas rezepte sind meist noch die besten! sehr sehr lecker! lg krafna

19.02.2008 15:23
Antworten