Blanchieren
Deutschland
einfach
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
raffiniert oder preiswert
Schnell
Schwein
Überbacken
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Überbackener Blumenkohl á la Doreen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.04.2007



Zutaten

für
2 Köpfe Blumenkohl, mittelgroße
125 g Schinken, gewürfelter
1 Bund Lauchzwiebel(n) oder Frühlingszwiebeln
100 g Käse (Emmentaler), geriebener
200 ml Schlagsahne
300 ml Sauce Hollandaise
Schmelzkäse, 3 - 4 kleine Ecken davon
Pfeffer, frisch gemahlener
Muskat, frisch geriebener
6 EL Semmelbrösel
30 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Blumenkohl in Röschen teilen, einzelne Blumenkohl-Röschen dabei eventuell noch einmal zerschneiden, damit gleichmäßige Stücke entstehen. Die Blumenkohl-Röschen in kochendem Salzwasser 5-10 Minuten blanchieren, so dass sie fast gar sind. Anschließend in ein Sieb gießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Zwischenzeitlich die Sauce herstellen. Dazu die Sahne und die Sauce Hollandaise in einem Topf erhitzen und 3-4 kleine Ecken Schmelzkäse darin unter Rühren schmelzen lassen. Nach Geschmack mit Pfeffer und Muskat würzen (die Zugabe von Salz ist nicht erforderlich, da Sauce Hollandaise, Schmelzkäse und Schinken bereits genug Salz enthalten).

Nun die blanchierten Blumenkohl-Röschen in eine gebutterte Auflaufform geben. Den Schinken und die in feine, halbe Ringe geschnittenen Lauchzwiebeln gleichmäßig darüber verteilen. Mit der Sauce übergießen. Zum Schluss den geriebenen Käse über den Blumenkohl verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 15-20 Minuten auf der mittleren Schiene überbacken (bis der Käse leicht gebräunt ist).

Die 30 g Butter in einer Pfanne oder einem Topf zerlaufen lassen, Semmelbrösel einstreuen und solange unter Rühren braten, bis die Brösel schön braun sind und Röstaroma entwickelt haben.

Den fertig überbackenen Blumenkohl auf Tellern anrichten und mit den Semmelbröseln bestreut sofort servieren.

Anmerkung: Wir essen den überbackenen Blumenkohl als eigenständiges Hauptgericht. Sollte er als Beilage verwendet werden reicht die angegebene Menge für 6-8 Personen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ursulaha

Es ist an der Zeit, dieses Rezept zu bewerten. Obwohl ich kein Fan von Fertig-Hollandaise bin, gehört dieses Rezept inzwischen zu meiner bevorzugten Zubereitungsart (mit leichter Abwandlung). Es schmeckt auch aufgewärmt noch hervorragend, was ich bisher von gekochtem Blumenkohl nicht kannte. Ganz herzlichen Dank für dieses Rezept.

17.02.2010 22:05
Antworten