Bananen - Hühner - Curry


Rezept speichern  Speichern

einfach und sehr lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (182 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 16.04.2007 932 kcal



Zutaten

für
200 g Hähnchenfilet(s), gewürfelt
1 Paprikaschote(n), rot, gewürfelt
1 Banane(n), in Scheiben geschnitten
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Dose Kokosmilch
Salz und Pfeffer
Curry

Nährwerte pro Portion

kcal
932
Eiweiß
35,19 g
Fett
74,16 g
Kohlenhydr.
32,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
In einer Pfanne mit etwas Öl die Zwiebeln und die Hühnerstückchen anrösten. Paprika und Bananenstückchen zugeben und kurz mitbraten, dann mit Kokosmilch übergießen. Großzügig nach Geschmack würzen, und die Soße etwas eindicken lassen.

Als Beilage empfiehlt sich Reis! Wenn jemand den Bananengeschmack nicht mag, kann man stattdessen auch Mango verwenden. Die fleischlose Variante lässt sich auch super mit Tofu zubereiten!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küchenfee_zaubert_leckeres

Wow, wie lecker 😁. 5***** von mir für das geniale Rezept. Ich habe die Soße mit 1,5 TL Pfeilwurzelmehl abgebunden. Sonst wäre mir das zu flüssig gewesen. Ich habe in der Soße noch Zitronengras mitgekocht und habe zum Schluss noch etwas Zitronensaft zugegeben. Eine Variante mit Sojageschnetzeltem will ich auf jeden Fall auch noch probieren. Die Banane habe ich erst am Ende des Kochvorgangs in die Soße getan.

21.02.2019 12:49
Antworten
Küchen-Trabi

Moin, hat wer Mengenangaben zu Kokosmilch und Gewürze? Sollen die Bananen zerkochen oder als Stücke erhalten bleiben?

23.05.2018 22:14
Antworten
kudrun

Superschnell gekocht und sehr lecker. Meine Kokosmilch war schon sehr cremig und daher habe ich die Soße mit ein wenig Orangensaft verfeinert.

21.02.2017 18:11
Antworten
quesaerah

Sehr leckeres und fruchtiges Curry! Ich habe noch separat gekochte Rote Linsen hinzugegeben und am Ende noch eine Orange. Das hat super mit dem Rest harmonisiert.

14.05.2016 09:45
Antworten
Sharylicious

Ich mache es immer mit Mango und ohne Hähnchen. So so lecker, vielen Dank für dieses feine Rezept! :)

05.05.2016 18:16
Antworten
lukeKS

Hat sehr lecker geschmeckt, obwohl ich nochmal an dem Geschmack feilen müsste. Ich glaube, für mich war es etwas viel Kokosmilch. Aber es wird bestimmt mal wieder gekocht ;) mfg luke

02.02.2008 12:32
Antworten
fatzi

Hallo, war sehr gut. Wer die Bananen nicht zu weich mag, sollte unbedingt darauf achten die B. nicht überreif sind und wirklich nur kurz anbraten. Grüssle Gisela

29.01.2008 16:02
Antworten
Phaer

Mmmmh, lecker! Und geht ziemlich schnell - auch wenn man zu den 10 angegebenen Minuten noch die Zeit dazurechnen muß, die der Reis zum kochen braucht. Aber währenddessen kann man ja auch das Gemüse schnipfeln ;oD Ein paar Trauben würden sicherlich auch gut dazu passen. Danke für das Rezept! Ich lad gleich mal ein Bild hoch....

21.01.2008 12:57
Antworten
altemotte

Schmeckt echt super!! Probier ich demnächst mal mit Mango....

29.11.2007 23:19
Antworten
fufu05

Sehr lecker und schnell zubereitet! Wärmstens zu empfehlen!

16.09.2007 15:20
Antworten