Blanchieren
einfach
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Farfalle mit Paprika, Kohl und Mohn

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 13.04.2007



Zutaten

für
1 Paprikaschote(n), rote
250 g Weißkohl
Salz
500 g Nudeln (Farfalle)
2 Knoblauchzehe(n)
4 EL Mohn
4 EL Butter
½ TL Paprikapulver, edelsüß
½ TL Paprikapulver, rosenscharf
2 EL Quark
2 EL saure Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Paprikaschote putzen und mit dem Weißkohl in feine, mundgerechte Streifen schneiden. In Salzwasser ca. 2-3 Minuten blanchieren. Anschließend in einem Sieb abschrecken und abtropfen lassen.

Die Nudeln inzwischen nach Packungsanweisung kochen.

Knoblauch schälen, fein schneiden oder durch eine Presse drücken. Zusammen mit dem Mohn in die zerlaufene Butter einrühren und 1-2 Minuten braten. Das Gemüse dazu geben und gut untermischen. Mit Salz und Paprikapulver würzen und mit den Nudeln vermengen. Nun den Quark und die saure Sahne verrühren und auf die Nudeln geben. Sofort servieren.

Tipp: Wer das ganze kalorienreduzierter zubereiten möchte, nimmt Magerquark und anstatt der sauren Sahne kann man Joghurt und mit einem Spritzer Zitronensaft verwenden. Dadurch wird das gesamte Gericht etwas frischer und leichter.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GeBECK93

Ein sehr leckeres, schnell zubereitetes Gericht! Ich habe nur rosenscharfen Paprika verwendet. Wir haben die Quark-Sahnemischung ausprobiert und sind uns einig, dass stattdessen auch ein simpler Klecks Crème Fraîche bestens passt. Lg GeBeck

13.01.2017 13:49
Antworten
schwebendekonstate

Das gab's gestern zum Abendessen, der Mohn zu Kohl und Paprika ist eine wunderbare Idee! Vielen lieben Dank für dieses feine Rezept!

28.05.2011 11:40
Antworten