Hauptspeise
Backen
Nudeln
Auflauf
Pasta
Vegetarisch
Schnell
einfach
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Schnelle Rahmspinat - Cannelloni

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.04.2007



Zutaten

für
2 Pck. Spinat, (TK-Rahmspinat)
2 EL Knoblauch, TK (oder nach Geschmack frisch)
2 EL Petersilie (TK, getrocknet, frisch..)
2 Zwiebel(n), gewürfelt
200 ml Rinderbrühe
1 Pck. Frischkäse, (Bärlauch)
evtl. Saucenbinder
250 g Cannelloni, (ohne Vorkochen)
250 g Sauce, (Käsesauce) Fertigprodukt oder selbst gemacht
Pfeffer
150 g Käse (Höhlenkäse, Gouda, Parmesan)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die zwei TK-Pakete Rahmspinat nebeneinander in einer Pfanne auftauen lassen. Dann die gewürfelten Zwiebeln (gibt es auch TK wenn es noch schneller gehen soll), Knoblauch und Petersilie hinzugeben und mit der Rinderbrühe aufgießen. Alles aufkochen lassen und nach Geschmack noch mit Pfeffer abschmecken. Nun noch den Frischkäse (ich bevorzuge die Sorte Bärlauch, ist aber Geschmackssache) einrühren und nochmals abschmecken. Wem diese Füllung dann noch zu dünn ist, kann mit etwas Soßenbinder die Konsistenz verändern.

Den Boden von vier kleinen Auflaufformen (oder einer großen) dünn mit Käsesoße bestreichen und je 6 mit der Spinatmasse gefüllte Cannelloni in die Formen legen, mit der restlichen Füllung und Käsesoße begießen. Nun noch den Käse (je nach Geschmack würzigen oder milden Käse) drüber legen und bei ca. 200°C 20-25 Minuten im Ofen backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JuliaHusmann

Kleiner Nachtrag: Die Brühe kann auch weggelassen werden, dann ist es komplett vegetarisch. Außerdem schmeckt es auch lecker, wenn man Spinat verwendet, der bereits mit Käse oder Frischkäse zusammen tiefgefroren ist.. Und zu guter Letzt: Statt der Käsesoße für die obere Schicht Creme-Freche-Ersatz (gibt´s ab 7% Fettanteil) verwenden, das macht das ganze frischer. Viel Spaß dann damit, Julia

14.04.2007 12:54
Antworten