Bewertung
(4) Ø1,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.04.2007
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 233 (5)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.04.2005
48 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Pck. Spaghetti (Miracoli Mischung)
60 g Mehl
250 ml Milch
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
2 EL Öl
1 Prise(n) Zucker

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 600 kcal

Die Spaghetti und die Soße nach Packungsanweisung zubereiten.

Während die Nudeln kochen, bereiten wir den Pfannkuchenteig vor. Dazu rühren wir das Mehl mit der Milch und der Prise Salz glatt. Nun lassen wir den Teig fünf Minuten quellen.
Dann geben wir die Eier und die Prise Zucker dazu und rühren das Ganze zu einem geschmeidigen Teig.

Sofern die Nudeln schon gar sind, schütten wir diese ab, lassen sie abtropfen und geben sie dann wieder in den Topf.
Nun die Soße zu den Nudeln in den Topf geben und gut vermischen.

Das Öl in der Pfanne gut erhitzen. Dann geben wir so viel Pfannkuchenteig hinein, bis der Boden bedeckt ist. Die Nudeln geben wir jetzt sofort auf den Teig und verteilen diese mit einer Gabel ganz vorsichtig, damit der Teig nicht reißt. Nun unbedingt einen Deckel drauf.
Jetzt ist ein bisschen Gespür angesagt. Der Teig muss fest genug sein, damit er beim Wenden nicht reißt, darf aber nicht schwarz werden.
Nach dem Wenden wieder Deckel drauf und Herd runterschalten, damit die Nudeln noch etwas knusprig werden.