Vegetarisch
Beilage
Braten
Kartoffel
Kinder
Paleo
Party
Schnell
einfach
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Potatoe Wedges

Durchschnittliche Bewertung: 4.26
bei 56 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 12.04.2007 336 kcal



Zutaten

für
6 m.-große Kartoffel(n)
4 EL Pflanzenöl
4 EL Wasser
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Chilipulver

Nährwerte pro Portion

kcal
336
Eiweiß
5,60 g
Fett
14,05 g
Kohlenhydr.
45,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Wasser, Öl und Gewürze gut miteinander verrühren. Die Kartoffeln waschen, vierteln und mit der Mischung marinieren. Die Kartoffelspalten mit den Schnittflächen nach oben auf ein Backblech setzen und

Im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 25 Minuten backen. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, danke für das schöne Rezept war richtig gut alles, schmeckt echt lecker. LG Omaskröte

04.04.2018 19:36
Antworten
Schleichdi

Das Wasser fand ich komplett überflüssig, weil es nur dafür sorgte, dass nicht die ganze Gewürzmischung an den Kartoffeln hängen blieb - die Plörre war zu flüssig. Aber sonst hat's hervorragend geklappt und gut geschmeckt.

23.07.2016 20:28
Antworten
Julinika

Die Wedges waren sehr gut! Ich habe etwas weniger Öl und Wasser verwendet. Wofür ist das Wasser gut? Außerdem habe ich Pommes-Gewürz genommen. 30 Minuten im Backofen. Haben mich etwas an Ballon-Kartoffeln erinnert und waren sehr lecker. Danke fürs Rezept.

24.11.2015 21:06
Antworten
schaech001

Hallo, die Wedges haben sehr gut geschmeckt. Habe auch das Wasser genommen wie im Rezept, verstehe allerdings nicht ganz, warum da Wasser dazu kommt. Normalerweise nehme ich Olivenöl und Gewürze. Aber trotzdem....die Teilchen waren sehr lecker Liebe Grüße Christine

24.08.2015 14:53
Antworten
GourmetKathi

Sehr lecker! Vom Grill zu Steak, jummy! GLG Kathi

22.08.2015 23:07
Antworten
grinse-katze

Hallo Tönnef, habe dein Rezept eben ausprobiert und war begeistert.Ohne Schnickschnack,einfach in der Zubereitung und lecker,ganz mein Fall ! dankende Grüße grinsi

31.05.2008 21:38
Antworten
XxSahnetortexX

Hab das Wasser wegelassen und die Kartoffeln nach dem schälen ungewaschen in der Ölmarinade gewendet. Schmecken super lecker nach dem Backen nochmal gesalzen. LG Antje

17.04.2008 14:40
Antworten
JuleCh

Super lecker. Könnte man übers Internet riechen. Lecker lecker. Ein wenig Kräuterquark dazu. Perfekt. Ich habe in die Marinade noch Toskanakräuter reingemacht.

10.04.2008 17:28
Antworten
Hamburgerdeern74

Lecker! Und im Gegensatz zu Fertigpackungen weiß ich genau, was drin und dran ist ---> find's hervorragend geeignet für ww-punkte-zähler ! ( und überraschend einfach! )

14.01.2008 16:21
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Tönnef! Dein Rezept ist super! Genauso müssen Wedges schmecken!!! Und sie sind so einfach zu machen. Hab nur den Pfeffer weggelassen und das Wasser (die Kartoffeln waren noch leicht nass vom waschen). Sind super knusprig geworden. Bild folgt, LG Cauliflower

17.06.2007 02:52
Antworten