Gemüse
Hauptspeise
Rind
Backen
Party
raffiniert oder preiswert
Schwein
Snack

Rezept speichern  Speichern

Mexikanische Teigtaschen

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 12.04.2007 350 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig, TK (10 quadratische Scheiben)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 EL Öl
750 g Hackfleisch, gemischtes
Salz und Pfeffer
1 Dose Maiskörner
250 ml Chilisauce (Mexikana Salsa)
1 Ei(er)
1 EL Schlagsahne
½ Bund Petersilie
1 Pck. Käse (geriebener Gouda)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Blätterteigscheiben nebeneinander legen und auftauen lassen.

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. (grüne und weiße Ringe voneinander trennen), Knoblauch schälen und fein würfeln. Weiße Frühlingszwiebelringe und Knoblauch in heißem Öl anbraten. Hackfleisch hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 5 Minuten knusprig braten. Chili-Sauce unterrühren und einmal aufkochen lassen. Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken. Zur Hackfleischpfanne geben.

Das Ei trennen. Die Ränder der Blätterteigscheiben mit Eiweiß bestreichen. Hackfleischmischung in die Mitte der Scheiben geben. Zwei Ecken über der Füllung zusammen klappen und andrücken. Eigelb und Sahne verquirlen. Taschen mit Eigelb bestreichen und mit Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200°C / Gasherd Stufe 3) 15-20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BecciSG

hab das Gericht heute ausprobiert,da ich leider überhaupt kein chilli vertrage habe ich es durch Zigeunersosse ersetzt und Paprika mit rein geschnitten. absolut lecker. daumen hoch!!!

09.05.2016 22:46
Antworten
schwberlin

Eine schöne Rezeptidee, hat uns sehr gut geschmeckt. Vielen Dank

10.09.2012 07:47
Antworten
baronin109

ich habe dieses rezept endlich wieder gefunden! kannte es dementsprechend vorher schon und wusste wie lecker es wird :) hab ich dann heute auch direkt wieder gekocht/gebacken! allerdings mache ich zu dem mais immer noch ne dose kidneybohnen mit rein, so bekommt es dann noch mehr den mexikanischen touch :) eignet sich übrigens hervorragend für partys!

09.09.2011 11:54
Antworten
Serafin82

Hallo ramucki, da muss sich der Fehlerteufel ins Rezept geschlichen haben. Die grünen Frühlingszwiebeln und der Mais kommen mit der Petersilie zusammen nach der Chilisoße in die Pfanne. Danke für den Hinweis. LG Serafin

04.05.2011 15:50
Antworten
ramucki

Wann kommen denn die grünen frühlimgszwiebeln und der mais dazu?

17.03.2011 14:34
Antworten
jonna-theresa

Super lecker. Hab die Teigtaschen für unser Pfingst-Picknick gestern gemacht und wir haben sie kalt gegessen. War super als Mittagessen! Lecker lecker und absolut empfehlenswert!

25.05.2010 13:35
Antworten
elaper11

Mega lecker!!! Wird es jetzt öfter geben. Habe alles schon am Vortag fertig gemacht und dann am nächsten Mittag die Taschen schon gefüllt. Abends dann nur noch in den Ofen. Perfekt zum vorbereiten. Habe noch eine Chilisauce dazu gemacht, da es doch nur so sehr trocken ist. Schmecken übrigens auch noch kalt am nächsten Tag;-) Lg Ela

10.02.2009 07:49
Antworten
tinkabell20

kann ich die für eine Party vorbacken und dann später nochmal aufwärmen?

01.06.2008 17:06
Antworten
Tabbi

Ich kenne dieses Rezept schon seit vielen Jahren. Aber ich gebe die Hackfleischmasse roh auf die Teigscheiben, und dann immer 1 Esslöffel Chili-Sauce darüber. Sehr lecker, eignet sich sehr gut für Partys! LG Steffi

14.04.2007 00:00
Antworten