Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mohnkuchen vom Blech

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 12.04.2007



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Butter
300 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
5 Ei(er)
2 Becher saure Sahne
200 g Mehl
1 ½ Pck. Backpulver
1 Pck. Mohn (Mohnfix)

Zum Bestreichen:

1 Becher süße Sahne
Kuvertüre oder Schokoladenguss (Bitter)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Butter, Zucker und Vanillezucker gut verrühren. Die Eier einzeln unterrühren und die restlichen Zutaten für den Teig mit dazurühren. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech etwa 20 Minuten bei 200 Grad backen.

Den Kuchen noch heiß mit der flüssigen Sahne begießen. Sie zieht ein und macht den Kuchen schön saftig. Nach dem Erkalten mit Schokoguss oder Kuvertüre überziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koch_Alicia2015

Super, lecker, leichter und schnell gemachter Mohnkuchen. So mag ich das. Für unseren Geschmack reichen 200g Zucker vollkommen, vor allem wenn mann eine fertige Mohn - Backmischung nimmt. Gespeichert - 5🌟vergeben und Foto hochgeladen. Liebe Grüße von Koch Alicia. 👍🤗

09.03.2019 12:57
Antworten
Brigitte6162

Hallo, meine Tochter hat vorgestern das Rezept ausprobiert und mir einen Teil abgegeben. Da es zur Zeit so heiß_ ist, hat sie ihnen meinen Kühlschrank gestellt. Der Kuchen ist super! Saftig, lecker und die Kuvertüre hat richtig geknackt. Werde ich umgehend selbst backen und kommt in mein Kochbuch. 5*

08.07.2018 15:03
Antworten
Gaga75

Allen ersteinaml vielen Dank für eure Bewertungen und Rückmeldungen. @ Raiwadatschi: zu 1: Der Kuchen ist sehr flach. Wenn Du Dir meine Bilder anschaust, siehst Du es, flach und etwas klitschig. Das gehört bei diesem Rezept so. Bei dem 3. Bild glaube ich nicht, dass es nach diesem Rezept gebacken wurde. Ich benutze ein normales großes Blech zu2: Hast Du Mohnfix verwendet? Das absetzen vom Mohn hatte ich noch nie. Die Sahne muß sofort auf den Kuchen, wenn dieser aus dem Ofen kommt. Nehme einen 200g Becher. Wenn ich merke, der Kuchen nimmt nix mehr auf nehme ich auch weniger. Meist gieße ich vorsichtig die Sahne und verteilte sie sofort mit dem Backpinsel ein wenig zu3: Das hatte ich auch schon, weiß aber nicht mehr woran es lag. An der Kuvertüre oder evtl. war der Kuchen noch warm beim begießen mit Kuvertüre. Schneiden tu ich auf alle Fälle, bevor der Guß ganz fest ist. Vielleicht testest Du ihn ja nochmal? Er ist ja schnell gemacht und wenn er geschmeckt hat ... Viele Grüße Gaga75

16.11.2013 07:29
Antworten
Raiwadatschi

Hallo, ich habe den Kuchen letztens gebacken. Er hat sehr gut geschmeckt. Jedoch ist er mir leider nicht so gelungen.. =( 1.: Er war wirklich sehr flach (auf den Bildern sieht er irgendwie höher und fluffiger aus.) 2.: Der Mohn hat sich am Kuchenboden abgesetzt und oben war eine helle, "matschige" Schicht (durch das Aufgießen der Sahne) 3.: Die am nächsten Morgen (ich hatte den Kuchen spät abends gebacken) aufgetragene Kuvertüre (Kuchenguss) hat ganz schlecht gehalten (durch die feuchte Oberfläche des Kuchens) und ist beim Anschneiden ganz stark gesplittert.. =/ Kann mir jemand sagen, was ich falsch gemacht habe bzw. hat einen Tipp für mich? Danke schonmal & liebe Grüße =)

13.11.2013 22:27
Antworten
Rehlein60

hallo liebe Mohkuchenbäckerinnen, möchte diesen Mohnkuchen für meinen Geburtstag backen. Habe fast das gleiche Rezept, nur ohne saure Sahne im Teig. Werde mich aber an dein Rezept halten. Wie groß sollte das Blech sein? und sollte das Blech mit backpapier ausgelegt sein? danke für eine schnelle Antwort Rehlein

23.09.2013 15:03
Antworten
mamesve

Hallo Gaga75, der Kuchen ist sehr,sehr lecker, einfach perfekt. Danke für das tolle Rezept. LG mamesve

11.09.2007 09:47
Antworten
mamesve

Danke gaga75, werde ich heute backen und Bescheid sagen. Schönen Sonntag und LG mamesve

09.09.2007 09:57
Antworten
mamesve

Hallo Gaga, kann ich anstatt Mohnback auch einfach gemahlenen Mohn nehmen oder muß ich dann was ändern? LG mamesve

08.09.2007 13:58
Antworten
Gaga75

Hallo mamesve, schön, daß Dich das Rezept interessiert. Ich habe es auch nur aus zweiter Hand. Mir wurde gesagt, daß im orginal Rezept einfacher Mohn genommen wird. Meine Bekannte hat das Rezept dann mit Mohnback abgewandelt. Es wurde also normaler Mohn einfach so verwendet. Habe ich aber noch nie getestet. Ich hoffe, daß ich Dir weiterhelfen konnte. LG Gaga75

08.09.2007 16:52
Antworten
tantom1

Hi habe den Kuchen nachgebacken- wa mir von der Zuckermenge allerdings zuviel habe nur knapp 200g Zucker genommen da das Mohnback auch gesüßt ist und der Schokoguß ja auch- der Zartbitterguß mit dem Mohngeschmack ein Gedicht glg

06.05.2007 19:17
Antworten