Aufstrich
Frucht
Frühling
Haltbarmachen
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eierlikör - Erdbeer - Rhabarber - Marmelade

Durchschnittliche Bewertung: 3.94
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 11.04.2007



Zutaten

für
1 kl. Flasche/n Eierlikör
2 kg Erdbeeren
2 kg Rhabarber, geschält und in 1 cm große Stücke geschnitten
2 kg Gelierzucker, 2:1
2 Zitrone(n), Saft davon

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Erdbeeren putzen und waschen, Rhabarber putzen. Erdbeeren und Rhabarber zusammen pürieren. Das Püree mit dem Zucker, dem Eierlikör und dem Zitronensaft mischen, in einem Topf aufkochen und 6 Minuten köcheln lassen. Noch heiß in Gläser abfüllen und gut verschließen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Skitinchen

Hi, die gibt 5 Sterne. Hab die volle Menge Eierlikör genommen, aber nur die Hälfte Erdbeer Rhabarber und was soll ich sagen: Ein Traum. Zumindest das was ich warm probiert habe. Kalt mag ich Marmelade nicht, bin gespannt, was meine Oma dann dazu sagt :) Hab zusätzlich noch an Päckchen Gelfix dran gemacht, da sie durch den vielen Eierlikör sehr flüssig war, aber Konsistenz ist perfekt geworden. Danke für das tolle Rezept!

06.06.2015 09:49
Antworten
Kuschelmaus2404

Hallo, leider hatte ich keinen Rhabarber mehr, deshalb habe ich die Marmelade nur aus Erdbeeren und Eierlikör gemacht. Damit die Marmelade fest wird, habe ich ca. 600 g Erdbeeren und 300 g Eierlikör genommen. Das Ergebnis ist einfach himmlich geworden.... ;) Die original-Variante mit Rhabarber werde ich in den nächsten Tagen sicher auch noch ausprobieren... Danke für die tolle Anregung. Kuschelmaus2404

29.05.2015 20:41
Antworten
LauraBardot

Habe den Rhabarber und die Erdbeeren ca. 3 Stunden mit dem Zucker stehen lassen, dann erhitzt, püriert und dann nach Packungsanweisung des Gelierzuckers zubereitet..

21.04.2015 17:53
Antworten
LauraBardot

Hallo msdeluxe, eine sehr leckere Marmelade! Habe je 500g Erdbeeren und 500g Rhabarber genommen. Den Eierlikör habe gegen Ende der Kochzeit hinzugegeben. Ich habe ca. 100ml verwendet. Bei mir wurden es bei der Menge genau 4 Gläser Marmelade. Vielen Dank für das Rezept, ich werde die Marmelade bestimmt wieder machen! Liebe Grüße, LauraBardot

21.04.2015 17:51
Antworten
Jorino

Ich habe es mit selbstgemachten Eierlikör probiert. Geschmacklich lecker, aber leider ist es bnicht ganz fest geworden. Beim nächsten Mal habe ich vielleicht mehr Glück.

15.06.2011 13:16
Antworten
tomjac

Hallo MS Deluxe Nun bin ich endlich dazugekommen die Konfitüre zu kochen. Habe die Früchte kleiner geschnitten als im Rezept angegeben und, da die Empfehlung ist, nicht mehr als ein Kilo Früchte auf einmal zu kochen wenn man mit Gelierzucker 2:1 arbeitet, die Menge reduziert. Habe auf 500g Erdbeeren und 500g Rhabarber 2dl Verpooten genommen (hatte keinen selbstgemachten). Das Resultat ist sehr erdbeerig. Irgendwie schmecken wir den Rhabarber und auch den Eierlikör nicht raus. Nichsdestotrotz ist die Konfitüre wunderbar und wird bestimmt mal wieder gekocht. Vielen Dank für das Rezept Gruss tomjac

18.05.2008 12:32
Antworten
msdeluxe

hallo tomjac! es kommt auch auf das aroma des rhabarbers drauf an. am besten schmeckt der, den man selbst im garten zieht. sonst geht noch sehr gut bio-rhabarber. sonst kannst ja noch die erdbeermenge reduzieren und dafür den rhabarberanteil erhöhen. und wenn dir der eierlikör auch zu wenig war, dann einfach auf 300 ml erhöhen. freut mich aber, dass es trotzdem geschmeckt hat. lg msdeluxe

19.05.2008 10:48
Antworten
tomjac

Hallo MS Deluxe sorry wenn ich so blöd frage: aber was verstehst du unter einer kleinen Flasche Eierlikör? Kannst du mir das evt in ml angeben? Vielen Dank und liebe Grüsse tomjac

05.05.2008 20:45
Antworten
msdeluxe

hallo tomjac! ich nehm immer selbst gemachten eierlikör - keine ahnung, wie viel in der flasche genau ist. ich würde sagen so um die 350 ml. lg msdeluxe

06.05.2008 10:28
Antworten
ptbenzi

Hallo msdeluxe, ich habe letzte Woche Deine Marmelade ausprobiert. Da ich keinen Topf besitze der groß genug ist, habe ich allerdings nur die Hälfte der Menge gemacht. Heute morgen habe ich sie dann auf Brot probiert: sie schmeckt klasse! Vielen Dank für das tolle Rezept! LG ptbenzi

04.06.2007 12:10
Antworten