Beilage
Braten
Dünsten
einfach
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
ReisGetreide
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchinigemüse mit Mozzarella

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 11.04.2007



Zutaten

für
3 Zwiebel(n), geschälte
6 kleine Zucchini
1 Paprikaschote(n), rote
1 Paprikaschote(n), gelbe
1 Kugel Mozzarella
4 Tasse/n Reis
etwas Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Reis auf den Herd stellen (z. B. Basmati) und eine kleine Zwiebel (ganz) dazugeben. Nach Packungsanweisung garen.

Restliche Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Zucchini waschen, längs vierteln und in ca. 3 cm lange Streifen teilen. Paprikaschoten waschen und in eher große Stücke schneiden (ca. 2 x 2 cm).

Zwiebeln in einer größeren Pfanne in wenig Olivenöl anbraten. Dann die Zucchini zugeben. Wenn die Zucchini ca. halbfertig sind (schon etwas angebräunt, aber noch nicht gar), die Paprikastücke dazugeben. Gemüse etwas salzen. Den Mozzarella würfeln. Wenn das Gemüse fertig ist, Herd ausschalten und den Mozzarella zum Gemüse geben. Den Deckel nun so lange schließen, bis der Mozzarella geschmolzen ist. Reis mit etwas Butter verfeinern.

Auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Das Zucchini-Mozzarella-Gemüse eignet sich auch ausgezeichnet als Beilage z.B. zum Grillen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

stefs

Hallo! Die Zwiebel gibt dem Reis nur mehr Geschmack, ich habe die nach dem Kochen einfach rausgenommen. LG stefs

26.04.2013 08:22
Antworten
Skatch

Klingt sehr gut. Aber was mach ich denn mit der Zwiebel, die im Reis war?

24.04.2013 11:18
Antworten
tequila305

WOW! Das geht wirklich schnell und ist noch dazu seeehr lecker.. werde ich sicherlich öfter machen! Danke fürs Rezept!

11.05.2011 18:23
Antworten