Mohnkuchen


Rezept speichern  Speichern

mit Schmand, nach Schwiegermutters Art

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (60 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 11.04.2007



Zutaten

für

Für den Teig:

65 g Margarine
65 g Zucker
150 g Mehl
1 Ei(er)
½ TL Backpulver

Für den Belag:

250 g Quark
2 Pck. Mohn - Fix
1 Becher Schmand

Für den Guss:

3 Ei(er), getrennt
1 Becher Schmand
3 EL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zutaten für den Boden zu einem Teig verkneten und in eine Springform (26 er) geben.

Quark, Mohnfix und Schmand zu einer Masse verrühren und auf den Boden geben.

Für die Decke zunächst Eigelb, Schmand und Zucker verrühren. Separat das Eiweiß aufschlagen und anschließend unter die Eigelb-Zucker-Schmand-Masse heben. Diese dann ebenfalls in die Springform auf den Belag geben.

Den Kuchen ca. 45min. bei 175°C backen. Nach dem Backen den Kuchen auskühlen lassen damit der Belag richtig fest werden kann.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kuchenkrümmel86

Danke für das tolle und einfache Rezept. Ich habe sehr viel Lob bekommen und ich war begeistert wie lecker er war. Gibt leider keine Fotos, war zu schnell alle.

20.01.2019 08:38
Antworten
syrinx17

Liebe KuchenbäckerInnen, hat schon mal jemand von euch den Kuchen mit richtigem Mohn anstatt Mohnfix gebacken ? Wir haben nämlich hier vor Ort einen Landwirt , der Mohn anbaut und verkauft, ich würde also lieber das natürliche Produkt verwenden als das vorbehandelte ! Geht das, oder muss ich den Mohn dann noch mahlen? Entspricht die Menge, die ich nehmen muss der vom Mohnfix ? Über schnelle Antwort würde ich mich freuen! Lg, Sandra

05.07.2018 15:29
Antworten
LuckyKleene

Ich habe den Kuchen gerade gebacken, allerdings für ein Blech, daher habe ich alle Zutaten verdoppelt. Ich hatte das allerdings beim Topping vergessen, musste aber feststellen, dass das gar nicht schlimm war, so ist es nur ganz dünn und nicht ganz so dick. Da ich vorher gelesen hatte, dass einige gesagt haben, dass der Kuchen zu flüssig ist, habe ich in die Mohnfüllung (fürs Blech) 3 EL Grieß und ein Ei mit rein getan. Dadurch ist die Füllung standhaft und der Boden war auch völlig ausreichend und ist schön knusprig.

24.03.2018 13:23
Antworten
astridhess1973

Habe den Kuchen jetzt schon öfter gebacken, aber heute das erste mal mit zur Arbeit genommen. Ich konnte gar nicht so schnell schauen, wie der weg war. Daumen hoch.

04.09.2017 13:54
Antworten
Lily7790

Eine Packung Mohn fix in Supermarkt ist 250g, deshalb habe ich 500g Mohnback selbst gemacht, sonst habe ich genau an das Rezept gehalten, war sehr sehr lecker. Vielen Dank, 5 Sterne von mir. LG

20.08.2017 14:54
Antworten
schmatzbacke06

Hallöchen Dieser Mohnkuchen ist wirklich super mega lecker. Meine ganze Familie war sehr begeistert. Endlich mal ein Mohnkuchen der richtig gut nach Mohn schmeckt. Den wird es jetzt öfters geben. Vielen Dank für das tolle Rezept.

13.02.2009 19:40
Antworten
mischa_m2

Hallo, genau dieses Rezept eines Mohnkuchens hab ich gesucht!!! Ich habe mich genau an das Rezept gehalten, der Kuchen war nicht zu naß. Es war mein erster Mohnkuchen den ich gebacken habe, wird nicht der letzte sein denn er war superlecker! Der Kuchen hat eigentlich jedem geschmeckt der ihn probiert hat.. Danke für das tolle Rezept! Gruß mischa

08.01.2009 22:45
Antworten
Supermuddi

Hi, ich hab das Rezept heute entdeckt und gleich getestet. Es war mein erster Mohnkuchen überhaupt und er wird ab jetzt zu meinen Standards gehören. Beim nächsten Mal werde ich ihn als Blechkuchen backen. Der geht wirklich total einfach und schnell und ist soooooooooooo lecker! Danke für das tolle Rezept. LG Supermuddi

06.09.2008 23:45
Antworten
Senta94

Ich habe den Kuchen schon 2 x gebacken, 1x als Tortenboden, 1x mit der doppelten Menge als Blechkuchen. Er ist sehr lecker, ist aber etwas zu naß obwohl ich den Schmand erst in ein Sieb zum ablaufen gegeben habe. Tipp: vor dem anschneiden ca. 30 Minuten in die Gefriertruhe stellen. Liebe Grüße Senta94

02.05.2007 14:37
Antworten
krümeltier

Hallo Senta94, freut mich, dass der Kuchen euch schmeckt. Wir mögen den Kuchen gerade weil er so "naß" ist, so ist er nicht so trocken wie die meisten Mohnkuchen. Aber wenn es jemand nicht so mag oder es Probleme beim Schneiden gibt, ist das ein guter Tipp von dir. Liebe Grüße Krümeltier

16.05.2007 16:10
Antworten