Bewertung
(38) Ø4,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
38 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.04.2007
gespeichert: 1.476 (2)*
gedruckt: 9.371 (15)*
verschickt: 54 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.02.2007
913 Beiträge (ø0,21/Tag)

Zutaten

250 g Blätterteig, TK
  Mehl, zum Verarbeiten
1 Pkt. Puddingpulver, Vanille, zum Kochen ( 37 g )
500 ml Milch
3 EL Zucker
400 g Rhabarber
  Puderzucker, zum Bestäuben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blätterteig auftauen lassen und auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen. Acht Quadrate ( 10 x 10cm ) ausschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.
Das Puddingpulver mit 1/3 der Milch, sowie dem Zucker verrühren. Die übrige Milch aufkochen und das angerührte Pulver zugeben. Unter ständigem Rühren eine Minute kochen lassen und die fertige Creme auf den Blätterteigquadraten verteilen.
Den Backofen auf 200°C vorheizen.
Den Rhabarber waschen, Fäden abziehen, in 6 - 8 cm lange Stücke teilen. Auf jedes Teigquadrat nebeneinander 3 - 4 Rhabarberstücke legen. Die Tartes im Ofen 12 -14 Minuten backen.
Noch warm großzügig mit Puderzucker bestäuben und servieren.
Rhabarber Tarte
Von: Eliane Neubert, Länge: 1:44 Minuten