Aufstrich
Dips
einfach
Fisch
kalt
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thunfischcreme

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 11.04.2007



Zutaten

für
1 Dose/n Thunfisch, im eigenen Saft
200 ml Crème fraîche oder Frischkäse
2 TL Tomatenmark
2 Eigelb, gekocht
2 Eiweiß, gekocht
1 m.-große Kartoffel(n), weich gekocht
¼ Paprikaschote(n), rot
2 Gewürzgurke(n)
2 EL Öl
2 EL Essig
1 TL Zitronensaft
Basilikum
Knoblauch
Pfeffer
Salz
evtl. Oliven, schwarze oder getrocknete Tomaten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Thunfisch gut abtropfen lassen, in eine Schüssel geben und grob mit einer Gabel zerteilen. Creme fraiche und Tomatenmark dazu geben.
Eigelb in die Schüssel und Eiweiß fein schneiden und zur Seite stellen. Kartoffel, Paprika und Gurke fein schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben.
Nun alles gut verrühren. Wer mag, kann dazu auch einen Pürierstab nehmen, dann wird es noch etwas cremiger.

Nun mit Öl, Essig, Zitronensaft und Gewürzen abschmecken und ganz zum Schluss das fein geschnittene Eiweiß dazu geben.

Um der Creme einen mediterraneren Geschmack zu verleihen, können noch schwarze Oliven oder getrocknete Tomaten hinzugefügt werden.

Dazu passt frisches Baguette und ein leichter Weißwein.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo Naschmaus! Vielen lieben Dank. Wir mögen die auch total gerne, mal mit Oliven und Tomaten, mal ohne.... LG, Miss_Maple

04.05.2007 10:16
Antworten
naschmaus

Ich habe die Thunfischcreme letzte Woche ausprobiert. Ich habe die Zutaten entweder mit der Gabel zerdrückt oder sehr klein geschnitten. Das hat prima geklappt, mir dem Pürierstab wäre mir zu wenig "Konsistenz" übrig geblieben. Da ich noch getrocknete Tomaten übrig hatte, habe ich dann noch reingetan. Hat aber bereits ohne sehr lecker geschmeckt! Beim nächsten Mal werde ich das Rezept auf alle Fälle ohne die optionalen Bestandteile machen. Sehr lecker und empfehlenswert!

24.04.2007 17:49
Antworten