Erdbeer - Trifle


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.04.2007



Zutaten

für
600 g Erdbeeren
500 g Mascarpone
4 Eigelb
1 Pck. Vanillezucker
250 g Löffelbiskuits oder Toppas (von Kellogg's)
150 ml Saft (Bananensaft)
100 ml Kokosmilch
100 g Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Mascarpone mit Eigelb und Vanillezucker cremig schlagen. Löffelbiskuits oder Toppas auf 8 Schälchen verteilen oder in eine große Auflaufform füllen. Bananensaft mit Kokosmilch verrühren und die Löffelbiskuits bzw. Toppas damit beträufeln. Erdbeeren und Mascarponecreme darauf verteilen. Mit den Kokosraspel bestreuen. Bis zum Verzehr ca. 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

msdeluxe

hallo meyerling! ich hab diese trifle nun schon 2x gemacht - beim 2. mal hatte ich keinen bananensaft und hab einfach nur die kokosmilch genommen. war auch total lecker. aber ich würde sonst mangosaft verwenden - für den exotischen touch. lg msdeluxe

13.07.2007 07:46
Antworten
Meyerling

Möcht ich bitte auch mal machen, nuuur ohne Bananensaft. Ich hasse Bananen, Entschuldigung. Gibt es Alternativen. Ich denke Bananensaft ist zimlich dickflüssig, vielleicht stattdessen Pfirsichsaft? Werd mir was einfallen lassen. Rezept ist jedenfalls gedruckt. LG Meyerling

12.07.2007 15:15
Antworten
kampsmule

Leckeres Dessert; man muss es nicht unbedingt mit Bananensaft machen, O-Saft oder etwas gesüßter Zitronensaft tun es wohl aus, nur fehlte manchen Mitessenden der Zucker bzw. die Süße. Werde diesbezüglich beim nächsten Mal etwas rumexperimentieren.

01.01.2012 18:36
Antworten
msdeluxe

hallo! ein wirklich total leckeres rezept! vor allem einfach und sehr schnell gemacht. mir hat allerdings der zucker gefehlt - nur mit vz war es mir zu wenig süß. aber der geschmack war dann super! kann ich nur empfehlen! lg msdeluxe

04.07.2007 09:06
Antworten
Cyberlady

Hallo salsaholic was - noch keiner hat dieses leckere Dessert gemacht......... uns hat dein Dessert suuuuuuper geschmeckt, lecker, erfrischend einfach gut meinen Gästen hat es ebenfalls sehr geschmeckt, haben gleich nach dem Rezept gefragt LG aus dem Allgäu Cyberlady

27.06.2007 19:24
Antworten