Marzipanplätzchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (36 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 11.04.2007



Zutaten

für
200 g Marzipan
2 Eiweiß
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
50 g Mehl
evtl. Kuvertüre (Halbbitter), zum Verzieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Marzipan mit den 2 Eiweißen gut verrühren. Sobald die Masse geschmeidig ist, die anderen Zutaten nach und nach einrühren. Dann so lange verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Marzipanmasse in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen und Formen auf das Backblech spritzen. Den Ofen auf 175-200 Grad vorheizen.

Die Kekse ca. 15 Minuten backen, sie dürfen nur leicht braun sein. Evtl. nach Geschmack zur Hälfte in Halbbitterkuvertüre tauchen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

preschillla

Ich habe den Teig, wie im Rezept beschrieben zubereitet. Habe mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen aufs Blech gepackt. Geschmacklich super! Ich würde beim nächsten Mal allerdings die Temperatur runter drehen. Meine waren nach 8 Minuten schon braun und innen noch etwas zu weich. Aber 4 Sterne von mir!

28.12.2021 15:41
Antworten
Imbiss11

Also bei mir hat das mit dem aufspritzen super geklappt, die kekse sind wirklich lecker und schnell zubereitet. Danke fürs Rezept 😍5*von mir, ich versuche mal ein Foto hochzuladen, habe ich noch nie gemacht 😏

28.12.2021 12:40
Antworten
angels66

Leider sind die Plätzchen bei mir zäh geworden und haben mit Plätzchen nicht viel zu tun

21.12.2021 15:35
Antworten
mskochen71

Hallo, ich habe die Plätzchen schon oft gebacken. Ich zerkleinere das Marzipan in kleine Stücke, füge den Zucker dazu, nehme den Stabmixer und habe dann schnell und ohne Mühe eine homogene Masse. Lecker Marzipan 🤭

25.11.2021 19:49
Antworten
Schnute68

Wieviele Plätzchen ergibt die angegebenen Zutaten etwa?

18.11.2020 13:52
Antworten
adriana86w

Schade dass hier noch keine Bilder vorhanden sind. Denn dieses Rezept ist wirklich absolut super! Selbst für Nichtmarzipanliebhaber :)

30.11.2009 18:57
Antworten
shamrock87

Tach zusammen! Meine Freundin und ich haben die Marzipanplätzchen nachgebacken. Total einfach, geht schnell und schneckt super lecker! Wir haben noch mit Schoki überzogen, wie auf den Fotos zu sehen! Wir werden sie aber bald wieder machen müssen, weil sie niemals bis Weihnachten reichen ;-) Am besten schmecken die Plätzchen, wenn sie einen Tag in der Blechdose durchgezogen sind. Lg Dani und Bine :-)

25.11.2009 11:33
Antworten
cordi03

Nabend :) Das stimmt, mir schmecken sie durchgezogen auch sehr lecker. Und Blechdose ist irgendwie ein Muss, finde ich. Schade, bisher ist hier kein Foto zu sehen. Wird es vielleicht noch geprüft? LG Cordi

30.11.2009 19:02
Antworten
Sheep77

Hallo, ich kenne dieses Rezept schon lange und backe die immer wieder gerne.Superlecker! Geht einfach,schnell und schmeckt einfach super. Heute nachmittag backe ich die nächsten,die halten dann wahrscheinlich gerade mal bis morgen *gg*.Auf die Kuvertüre gebe ich noch kleingehackte Mandelblättchen,aber jeder wie er mag :-) LG

08.12.2007 12:47
Antworten
claudel70

Hallo, ich habe vorgestern spontan das Rezept nachgebacken, als ich es sah, da ich noch Marzipan über hatte. Super einfach und lecker! Für auf die Schnelle zwischendurch einfach gut!!! Schöne weiche Konsistenz, schön marzipanig :-)) Ich liebe Marzipan!

17.06.2007 17:36
Antworten