Vegetarisch
Auflauf
Backen
Gemüse
Hauptspeise
Party
Sommer
Tarte

Quiche mit Spinat, Tomaten und Schafskäse

Abgegebene Bewertungen: (34)

für Partys oder Spieleabende

45 min. normal 11.04.2007
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

1 Pkt. Blätterteig(TK)
1 Pkt. Blattspinat(TK)
2 Zehe/n Knoblauch
2 Zwiebel(n)
500 g Fleischtomate(n)
1 EL Butter
2 EL Crème fraîche
1 Pkt. Schafskäse
2 Ei(er)(Größe M)
Salz und Pfeffer
Chilipulver
Mehlfür die Arbeitsfläche


Zubereitung

Backofen auf 160 Grad Umluft oder 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Spinat auftauen und das Wasser abgießen. Die Blätterteigscheiben nebeneinander legen und auftauen lassen. Knoblauch und Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.

Butter in einer Pfanne erhitzen. Den Knoblauch mit der Zwiebel glasig anschwitzen. Spinat dazugeben und 5-10 Minuten dünsten. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.

Creme fraiche unterheben, danach den Spinat etwas abkühlen lassen. 2 Eier verquirlen und unter das abgekühlte Gemüse ziehen; das bindet die Masse beim Backen.

Den Blätterteig in Größe einer Quicheform auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Man kann notfalls auch eine Springform nehmen. Den Teig hineinlegen und einen Rand formen. Mit einer Gabel einige Löcher in den Teig stechen.

Nun den Spinat, dann die Tomaten daraufgeben. Zum Schluss den Schafskäse in dünne Streifen darüberhobeln. Die Quiche 20-30 Minuten im Ofen backen.

Verfasser




Kommentare

nussecke12

Heute habe ich das Rezept endlich mal nachgekocht - und es war absolut lecker!
Die Kombination von Schafskäse, Spinat und Tomaten klasse.
Mein Fazit lautet: einfach in der Zubereitung, schmeckt und sieht auch noch gut aus....

15.02.2008 20:11
Schlemmertöpfchen

Hallo nussecke12 !

Danke für Deinen netten Kommentar,
es freut mich, daß es Dir so gut geschmeckt hat !

Beste Grüße von Schlemmi

15.02.2008 20:27
insa75

Hallo Schlemmertöpfchen,

hört sich lecker und nicht so kompliziert an. :-)

Wie bewahre ich die Quiche am besten vom Backen vormittags bis zur Party am Abend auf? Abkühlen lassen, Folie drüber, Kühlschrank? Oder wird sie dann zu weich?

Danke schon mal,

Insa

12.05.2008 11:01
Schlemmertöpfchen

Hallo Insa !

Tja, das kann ich Dir nicht sagen, weil ich sie immer warm auf den Tisch stelle.
Wenn sie dann auf dem Tisch abkühlt und dann so nach und nach weggemuffelt wird, geht das ganz gut.
Aber ich würde sie nicht fertig backen und dann in den Kühlschrank stellen, glaube ich.
Vielleicht wird dann der Boden zu matschig, aber ich habe es wie gesagt, so noch nicht gemacht, tut mir leid.

Drücke die Daumen für gutes Gelingen und wünsche guten Appetit !

Gruß Schlemmi

14.05.2008 13:28
insa75

Hallo Schlemmi,

Ergebnis nach dem Testbacken: super lecker, super einfach. Warm schmeckt die Quiche wirklich mit Abstand am Besten. Den Rest habe ich eingetuppert und über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt. War auch am nächsten Tag sehr lecker und nicht matschig!

Danke für das Rezept,

Insa

24.05.2008 12:10
gabifue

Hallo,
ich habe die Quiche ohne Änderungen vor ein paar Tagen gemacht. Bei mir war sie auch ein wenig "matschig", aber trotzdem superlecker. Kalt am nächsten Tag war sie etwas fester. Von mir bekommt sie ****Sterne.
Foto ist unterwegs.

VG

27.10.2015 14:17
Bienenköchin

Sehr lecker und mein vegetarischer Gast war richtig begeistert. Wird also ins Kochbuch aufgenommen und wieder gebacken.
Ich habe einen Teil des Feta unter den Spinat gegeben und die Tomaten gegen frische Dateltomaten, die ich halbierte ersetzt. Ging prima!

02.11.2015 10:32
Bienenköchin

Ich habe übrigens fertigen Pizzateig als Grundlage genommen.

Fiel mir gerade noch ein! ;-)

02.11.2015 10:33
polly007

Super Rezept. Danke dafür. Schnell gemacht und einfach lecker. Ich habe noch geröstete Mandeln darüber gegeben. Von mir und meiner Bande fünf Sterne.

04.03.2016 21:54
PatrickAN1982

Leckeres, einfaches, vegetarisches Gericht.

15.08.2016 16:40