Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Omis Weihnachtsplätzchen


Rezept speichern  Speichern

Butterplätzchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 11.04.2007 3380 kcal



Zutaten

für
190 g Butter
190 g Zucker
3 Eigelb
250 g Mehl
n. B. Zucker oder Zimt bzw. gehackte Mandeln o.ä. zum Bestreuen
Mehl für die Arbeitsfläche

Nährwerte pro Portion

kcal
3380
Eiweiß
39,35 g
Fett
180,12 g
Kohlenhydr.
398,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 35 Minuten
2 Eigelb, Butter und Zucker in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Das Mehl dazugeben, gut durchkneten und ca. 2 Std. kalt stellen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Nach Belieben ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Das letzte Eigelb verquirlen und die Plätzchen damit bepinseln. Mit Zucker, Zimt oder gehackten Mandeln nach Belieben bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 10 Min. backen, bis sie goldbraun sind.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nudelmary

Hallo liebe Plätzchenbäcker, das ist ein sehr schönes Rezept für Weihnachtsplätzchen, einfach herzustellen und sehr lecker. Ich muss sie unbedingt noch einmal backen, denn die erste Fuhre war so schnell alle, dass ich nicht mehr zum fotografieren gekommen bin. Aber die Backzeit ist ja erst angelaufen! Liebe Grüße und frohes Backen! Nudelmary

25.11.2018 16:07
Antworten
Midna10

Heute fleißig gebacken und ich kann nur sagen : 1A Plätzchen. 1000 dank für das Rezept. Alle sind begeistert :)

06.12.2016 19:12
Antworten
schnucki25

bei uns haben sie auch ganz gut funktioniert,Bild ist unterwegs. LG

16.12.2015 12:31
Antworten
ulli89

Das freut mich! :)

16.12.2015 21:44
Antworten
ulli89

Das freut mich sehr. Besten Dank für Deine Rückmeldung! Viele Grüße!

05.01.2014 22:59
Antworten
Blackeagle1983

Der Teig ist nicht im Geringsten geeignet, oder die Rezeptangaben stimmen nicht.

19.10.2010 19:32
Antworten
ulli89

Hallo Blackeagle1983, das tut mir leid. Hast du das denn Rezept denn wirklich wie beschrieben ausprobiert? Bei mir funktioniert es immer, und das hat es auch schon seit Generationen vorher. ;) Viele Grüße ulli89

19.10.2010 20:13
Antworten
ulli89

Achja, und wichtig ist auch -wie bei allen Mürbteigen- dass man den Teig lange genug kalt stellt und dann wirklich schnell verarbeitet.

19.10.2010 20:15
Antworten
Blackeagle1983

Ich denke ich weiß wie man einen Mürbeteig zubereitet. Ich bin der Meinung das 2,5 Stunden im ausgerollten zustand im 4grad kalten Kühlschrank reichen sollten. Um ganz sicher zu gehen, habe ich mit dem restlichen Teig weitere Plätzchen geformt und diese nochmals für 40min kalt gestellt. Leider sind auch diese zerlaufen während des Backens, auch eine Änderung der Backtemperatur hat nichts geändert.

20.10.2010 00:12
Antworten
Streusel-Kuchen

Hallo Blackeagle1983,bei mir funktioniert dieses Rezept wunderbar. Vielleicht möchtest du es ja mal ausprobieren. -100g Butter -100g Zucker -250g Mehl -2 Eier (Größe M) -4EL Milch -1Pr. Salz Alle Zutaten verrühren,usw. Den Rest weisst du ja selber :)

09.12.2013 19:23
Antworten