Maries schnelles Apfelmus


Rezept speichern  Speichern

geht ruck zuck und ist super lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 10.04.2007 165 kcal



Zutaten

für
1 kg Äpfel, geschält, entkernt,in kleine Würfel geschnitten
3 EL Vanillezucker, echten (selbstgemacht)
3 EL Apfelsaft
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
165
Eiweiß
0,76 g
Fett
0,25 g
Kohlenhydr.
43,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Alle Zutaten in ein Mikrowellengefäß mit Deckel geben und auf höchster Stufe zehn Minuten garen. Etwas abkühlen lassen und gut durchrühren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wolke4

Hallo, meine Mikrowelle schafft auch kein Kilo, aber macht ja nichts, die Idee Apfelmus in der Mikrowelle zu machen ist genial, ruck zuck hat man leckeres Apfelmus Liebe Grüße W o l k e

30.10.2020 23:37
Antworten
schaech001

Hallo, da waren noch Äpfel, die schnellstens weg mußten....nun sind sie ganz lecker vernascht worden. Super Idee für kleine Mengen und den kleinen Süßhunger Liebe Grüße Christine

25.04.2020 16:32
Antworten
Mellimaus007

Gelingt wirklich fix, für ne kleine Menge ok und lecker. Aber wenn so ein Apfelbaum voll ist eher, nicht. Vielen Dank für den tollen Tipp. Foto kommt. Gruß die Maus

03.09.2018 14:35
Antworten
christabo

Meine Mikrowelle schafft kein Kilo, aber etwa 700g gehen gut. Ich nehme weniger Zucker und nur einen Esslöffel Wasser (die Äpfel sind recht saftig), dafür kommt am Ende etwas Zimt drunter. Lecker! Danke für dieses Rezept!

26.08.2018 23:12
Antworten
Bebberle

Hallo, super schnell hat man ein feines Apfelmus. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

15.07.2018 19:11
Antworten
Fluse13

Hallo Bärchenknutscher, ein superschnelles, ganz toll schmeckendes Apfelmus! Hatte noch etwas Apfelsaft offen, deswegen habe ich anstatt Wasser diesen genommen. Und was mir ganz besonders gut an Deinem Rezept gefällt, ist, dass das Apfelmus sehr schön hell bleibt und nicht so bräunlich wird, wie es sonst meistens der Fall ist. Nach dem Umrühren habe ich alles mit dem Pürierstab zu einem ganz feinen Apfelmus verarbeitet. Vielen Dank fürs Rezept. Wäre nie darauf gekommen, dass man Apfelmus auch in der Mikrowelle zubereiten kann! LG, Fluse

26.10.2014 13:00
Antworten
2014lasse

Hallo, Ein tolles Rezept und geht super schnell, und schmeckt auch lecker ich habe noch 2 Aprikosen rein geschnitten. Du bekommst volle Punktzahl von mir:) Habe ein Bild hochgeladen Liebe Grüße 2014lasse

15.08.2014 20:16
Antworten
Hobbykochen

Hallo, das ging ja ruck zuck und schmeckt so lecker. Kann ich auch nur sagen, auf die Schnelle ein tolles Apfelmus, das werde ich jetzt immer so machen. Hab die geschälten Äpfel im Quickchef geschreddert und schon war in 10 Minuten das Mus fertig. Volle Punktzahl für den Geschmack und die Garmethode! Liebe Grüße Hobbykochen

19.10.2013 13:37
Antworten
Back-Marie

toller tipp, apfelmus in der mikrowelle zu machen! meine äpfel waren allerdings schon nach 2 minuten gar und ich hab noch etwas zitronensaft dazugegeben. das apfelmus schmeckt besser als jedes gekaufte! werd ich jetzt sicherlich öfter machen!

14.02.2010 12:20
Antworten
Leonie3007

Hallo, ich habe eben dieses Rezept gemacht.Es ist wirklich schnell gemacht und schmeckt lecker. Habe noch eine Birne kleingeschnitten und dazu getan.Durchgerührt habe ich das ganze nicht,sonden mit dem Pürierstab zu Mus verarbeitet. Liebe Grüße Leonie3007

15.10.2009 10:55
Antworten