Vegetarisch
Vegan
Konfiserie
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Amarettini - Pralinen

knusprig, mit Marzipan

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
bei 114 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 10.04.2007 2968 kcal



Zutaten

für
200 g Schokolade (Vollmilch)
100 g Marzipan
200 g Keks(e) (Amarettini)
5 EL Kaffee (Espresso), ersatzweise Kirschsaft
100 g Schokolade (Kaffee - Sahne), Kuvertüre oder Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
2968
Eiweiß
52,05 g
Fett
141,40 g
Kohlenhydr.
370,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Vollmilchschokolade über einem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Marzipan in kleine Stücke schneiden und mit der warmen, flüssigen Schokolade zu einer Masse verrühren. Dann den Espresso ebenfalls in die Masse rühren.

Die Amarettini in einer Rührschüssel zu kleinen Krümeln oder Bröseln zerdrücken, dazu einfach einen Löffel nehmen. Die Schokomasse zu den Amarettinibröseln geben und mit den Händen schnell einen Teig kneten. Daraus, je nach gewünschter Größe, 30-35 Kugeln formen.

Die Kugeln evtl. mit geschmolzener Kaffeesahneschokolade, Kuvertüre beliebiger Sorte oder einfach Puderzucker überziehen. Im Kühlschrank aufbewahren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GINUTZA1306

Also, ich suchte wirklich lange nach einen Pralinen Rezept. Nachdem ich alle Kommentare gelesen habe um mir Tipps zu holen war ich bereit. Aber was hatte ich nicht im Haus?, Amarettini!!!! Also ich musste improvisieren: Biskuitlöffel, Eiswafeln( ja, die Tüten😂🙈), Kornflecks und Knusperbrot Weizen das billige von Lidl. Alles zusammen 200g. Ich dachte mir schon, oh waya das wird nix. Bei der Schokolade habe ich 50g 85% Kakao Schokolade und 150g Vollmilch Schokolade. Hab erwärmt aber war nicht heiß. Das Marzipan dazu und tadaaa, eine super tolle Mase. Danach meine "Kekse" :-)) und 4 EL normaler Kaffee und 1 EL Reiswein, das einzige Alkohol im Haus( und das nehme ich zum kochen :-). Ich muss sagen der Teig lässt sich super formen, ich habe 60 mini Kugeln rausbekommen die ich in Kokos, Puderzucker, Kakao, gemahlene Mandeln und natürlich die Kaffee-Sahne Schokolade gewälzt habe. Eine davon habe ich genascht. Habe heute Nachmittag Gäste, bin gespannt wie die ankommen. Ah übrigens, die sind sehr sehr krokant 😃😃 Vielen lieben Dank für das Rezept, habe schon mit 5 Sterne bewertet, hätte ich auch 10 Sterne gegeben!!!!! Schöne Weihnachten euch allen hier.

15.12.2019 08:58
Antworten
nici2005

Ach ja, Bild versuche ich auch noch hochzuladen

26.12.2017 11:42
Antworten
nici2005

Sehr lecker und werden bestimmt wieder gemacht

26.12.2017 11:41
Antworten
leoniesmdt

Das Rezept ist gut, jedoch war der Teig bei mir etwas bröselig. Habe einen Schuss Milch dazu gegeben und es wurde ein sehr guter Teig. Ich habe das doppelte Rezept genommen und es wurden unglaubliche 130 Pralinen! Bin gespannt wie sie schmecken😉

22.12.2017 14:49
Antworten
sonyeah15

Hab die Pralinen schon zwei Mal gemacht und verschenkt. Wirklich köstlich.

01.12.2017 20:58
Antworten
honigmond22

Vielen Danke für das Rezept. Die Pralinen sind wirklich der WAHNSINN... und absolut einfach und schnell in der Herstellung :-) Vorsicht Suchtgefahr !! Lg honigmond22

27.11.2008 15:19
Antworten
JuliaHusmann

Hallo... Vielen dank für eure netten Kommentare, freut mich, dass sie euch schmecken! Julia

09.10.2008 05:41
Antworten
urmeli75

hallo julia, die Pralinen sind der Oberkracher !! Ich habe 3 EL starken Cappuccino und 3 EL Amaretto in die Masse gerührt und die Pralinen dann in Puderzucker oder zerkleinerten Mandelblättchen gewälzt. Sie schmecken fabelhaft und das Tolle daran ist, dass man die Masse sofort verarbeiten kann und nicht stundenlang kalt stellen muss. Sie gehen echt superfix ohne großartige Sauerei in der Küche. Einfach ein klasse Rezept!! Vielen Dank und Viele Grüße urmeli75 Bild folgt...

08.10.2008 19:42
Antworten
AnitaB.

Hallo, ich habe diese leckeren Pralinen heute hergestellt und mit verschiedenen kuvertüren überzogen. Einmal in Schoko, dann in weißer Schoko und die letzten in Puderzucker gewälzt. Schmecken sehr gut, Foto folgt. LG anitab.

30.09.2008 18:42
Antworten
maturin

Habe ich um Weihnachten gemacht und jetzt wieder nach dem Rezept gesucht. Schmecken sehr gut, sind allerdings ziemlich intensiv.

28.04.2008 14:44
Antworten