Fleisch
Gemüse
Suppe
gebunden
raffiniert oder preiswert
gekocht
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Knoblauchsuppe mit Parmesan

Durchschnittliche Bewertung: 4.65
bei 125 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 10.04.2007 432 kcal



Zutaten

für
1 Knolle/n Knoblauch, groß
150 g Zwiebel(n)
40 g Butter oder Margarine
800 ml Fleischbrühe
2 EL Essig (Weißweinessig)
500 ml Schlagsahne
80 g Parmesan
2 Eigelb
Salz und Pfeffer, weiß, aus der Mühle
½ Bund Schnittlauch, geschnitten

Nährwerte pro Portion

kcal
432
Eiweiß
10,90 g
Fett
40,51 g
Kohlenhydr.
7,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die noch ungepellte Knoblauchknolle im Ganzen in einen vorgeheizten Ofen bei 200°C auf mittlerer Schiene 30 Minuten (Umluft 25 Minuten) garen.

Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in einen Topf mit Butter oder Margarine andünsten, dann die Fleischbrühe dazugießen und ca. 20 Minuten abgedeckt auf kleiner Stufe sieden lassen. Derweil die Zehen der etwas abgekühlten Knoblauchknolle häuten. Knoblauch mit in die Suppe geben und mit dem Zauberstab pürieren. Sahne dazugeben und kurz aufkochen lassen.

Die Suppe mit Salz, Pfeffer und dem Weißweinessig abschmecken. Die 2 Eigelbe in einer Tasse mit etwas Suppe verquirlen und mit einem Schneebesen unter die fast kochende Suppe schlagen. Die Suppe von der Kochstelle nehmen, anrichten und mit grob geriebenem Parmesan und die klein geschnittenen Schnittlauchröllchen bestreuen.

Dazu passt geröstetes Weißbrot oder Toastbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

waltraudd6694

Super Geschmack und sehr schnell zubereitet.

08.01.2020 10:08
Antworten
Primus09

Hallo waltraudd, das freut mich. LG Primus09

09.01.2020 17:41
Antworten
Manuela1286

hallo :) kann man die Suppe einfrieren?

16.11.2019 11:16
Antworten
Primus09

Hallo, warum nicht, ich denke doch. Auftauen würde ich es sanft, so wie bei anderen Sachen wie Fleisch auch, einen Tag oder zumindest über Nacht in den Kühlschrank. LG Primus09

17.11.2019 13:11
Antworten
Primus09

Hallo Manuela, warum nicht, so wie alle Sachen. Auftauen dann am schonensten im Kühlschrank über Nacht. ;-) LG Primus09

09.01.2020 17:41
Antworten
rabenzahn

Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Diese Suppe schmeckt fantastisch. Habe noch ein paar geröstete Knoblauchscheiben auf die Suppe gegeben. LG Rabenzahn

15.02.2009 08:22
Antworten
Chiltepin

Diese Knoblauchsuppe ist schon seit Jahren eine meiner Lieblingssuppen - und wird von meinen Gästen immer wieder gerne "genommen". ***** - Sterne - Bewertung!!!!!

22.10.2008 20:59
Antworten
Primus09

Vielen Dank Chiltepin, so ein Süppchen kann ja auch nur ein Favorit werden. Als Vorsüppchen macht sie sich auch ganz gut. LG Primus09

23.10.2008 09:34
Antworten
mima53

Hallo Primus diese Suppe ist einfach köstlich - ich habe nur etwas weniger Sahne genommen, sonst genauso gekocht - von meinem Mann bekam ich ein dickes Lob für diese Suppe, was ich nun sehr gerne an dich weiter gebe - wir haben Frittaten und Backerbsen rein gegeben und das hat sehr gut gepasst dafür vergebe ich 5 ***** liebe Grüße Mima

16.04.2008 20:15
Antworten
Primus09

Hallo Mima, schön, dass es euch geschmeckt hat. Natürlich kann man mit den Zutaten variieren und auch weniger Sahne verwenden. ;-) LG Primus09

19.04.2008 19:22
Antworten