Gemüse
Vegetarisch
Beilage
kalorienarm
fettarm
Kartoffel
Braten
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Gemüsepuffer mit Kartoffeln, Zucchini und Möhren

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 176 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 10.04.2007 364 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
500 g Zucchini
500 g Möhre(n)
3 Zwiebel(n)
1 EL saure Sahne
1 Prise(n) Zucker
Salz und Pfeffer
Majoran
Muskat
1 Bund Schnittlauch
6 Ei(er)
200 g Mehl
200 g Mozzarella, gerieben
Öl, zum Ausbacken

Nährwerte pro Portion

kcal
364
Eiweiß
17,19 g
Fett
13,70 g
Kohlenhydr.
41,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Kartoffeln, Zucchini und Karotten putzen und grob hobeln. Die Zwiebeln fein hacken und dazugeben. Die Gewürze, den Löffel saure Sahne und den in Röllchen geschnittenen Schnittlauch beifügen. Eier, Mehl und Mozzarella unter die Gemüsemasse geben und gut vermengen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und mit einem Esslöffel etwa handgroße, 5 mm dicke Gemüsepuffer hineingeben und goldbraun ausbacken.

Dazu schmeckt am besten frisches Apfelmus.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

misonchen

Bei uns wurde Rest Frischkäse und auch Gouda verwendet - war alles da - super geworden und schön wandelbar!

05.02.2020 15:21
Antworten
MangoLimo

gelingen diese Puffer auch im Ofen? Hat jemand da Erfahrung? :)

28.01.2020 13:06
Antworten
Rezept1234

Sehr lecker, vielen Dank für das Rezept. Da ich keine saure Sahne im Haus hatte, wurde diese durch Milch ersetzt. Und statt Mozarella gab's gerieben Gouda. Es war für uns perfekt, danke

06.01.2020 08:06
Antworten
Ray-Zarifoglu

Haben es heute gemacht und waren sehr begeistert easy vorbeirtung und das braten ging auch sehr zügig leider habe ich sie eher weich und nicht wirklich kross hinbekommen aber hat am Geschmack nichts geändert werden es sehr bald wieder machen :D

04.01.2020 19:55
Antworten
Nutellabacke

Also, die waren wirklich lecker! Ich habe schon nur die Hälfte des Rezeptes gemacht, wir werden noch 3 Tage Gemüsepuffer essen müssen... Das ganze Rezept muss für eine ganze Kompanie reichen 😅

28.11.2019 20:29
Antworten
knusperelfe

Hallo, die Gemüsepuffer haben uns sehr gut geschmeckt, allerdings hatte ich keinen Schnittlauch , deshalb mußte ich kräftig würzen ( vor allem salzen). Ein wenig Curry gefiel uns auch gut im Teig. Gruß Knusper

26.07.2007 15:45
Antworten
jzillikens

Currypulver oder Currypaste mit in den Teig?

22.09.2013 13:58
Antworten
Fleur5

Hallo gestern haben wir das Rezept ausprobiert und festgestellt, daß die Menge locker für eine ganze Fußballmannschaft reicht.. ((-: (die Puffer lassen sich aber sehr gut einfrieren). Den Teig werden wir das nächste Mal kräftiger mit den Gewürzen abschmecken und den Mozzarella durch einen würzigeren Käse ersetzen, ansonsten sehr zu empfehlen.. Zaziki oder Kräuerquark paßt hervorragend dazu. Danke! LG Fleur5

26.07.2007 11:29
Antworten
pruegelprinz

Hallo, habe heute die Gemüsepuffer gemacht. Abgebunden habe ich mit Dinkelmehl. Nächstes Mal werde ich noch ein paar Saaten hinzufügen. Dazu gab es Kräuter-Joghurt-Quark. Super leckeres Rezept. Danke! VG PP

24.07.2007 15:12
Antworten
Heddu

Hallo Bezwinger, heute habe ich Deine Gemüse-Puffer gemacht und kann nur sagen " seeehr lecker " für uns die volle Punktzahl und danke für das tolle Rezept! Foto ist hochgeladen. LGv. Heddu

13.07.2007 12:39
Antworten