Vegetarisch
Backen
Gluten
Lactose
Snack
Tarte
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Herzhafter Käsekuchen mit Kräutern

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 10.04.2007 4055 kcal



Zutaten

für
300 g Käse (Gouda)
250 g Mehl (Weizenmehl Type 550)
125 g Butter, kalt
Salz
Muskat, frisch gerieben
75 g Kräuter (8 - Kräuter - Mischung, TK)
1 Möhre(n)
1 TL Chilipulver
3 Ei(er)
500 g Quark (Magerquark)
100 ml Sahne
4 EL Grieß
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
4055
Eiweiß
189,02 g
Fett
253,36 g
Kohlenhydr.
250,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Käse reiben. 50 g Käse, Mehl, Butter in Flocken, etwas Salz und Muskat zu einem geschmeidigen Teig kneten, in Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Möhre raspeln. Käse, Eier, Quark und Sahne verrühren. Kräuter, Möhre, Chili und Grieß unterheben. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Den Teig ausrollen und eine Springform damit auskleiden. Quarkmasse einfüllen. Den Käsekuchen bei 200°C (Umluft 175°C) 45 Minuten backen und noch warm servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, sehr lecker haben wir gegessen zu Mittag. Danke für das Rezept. LG Omaskröte

15.08.2019 17:45
Antworten
Cretin

Hat jemand das Rezept schon mal ohne Boden gebacken? Muss man dabei was beachten, oder ist das einfach so machbar? Danke für Eure Hilfe.

28.02.2014 10:49
Antworten
Lala_kocht

Soooo lecker! Vielen Dank für dieses tolle Rezept. LG Lalchen

09.07.2013 19:14
Antworten
Yessssah

Sehr sehr lecker. ..der boden war nicht so unser ding.aber das ist wohl Geschmackssache:) sonst aber sehr gut!

27.01.2013 21:24
Antworten
Liesel25

Der Käsekuchen schmeckt sehr gut und ist einfach zuzubereiten! Die Zubereitungszeit betrug bei mir aber etwas länger ca.45 Min, vielleicht lags am Käsereiben. Die Backzeit betrug bei mir 55 Min.! Fotos folgen! Gruss Liesel

26.01.2013 15:48
Antworten
angelika1m

Hallo, uns hat der Käsekuchen sehr gut geschmeckt ! Ich hatte 95 g vorbereitete Möhre und 30 g Weichweizengriess drin. Die Backzeit hat genau gepasst. Den Mürbeteigboden werde ich nächstes Mal etwas vorbacken. LG, Angelika

27.02.2011 18:31
Antworten
Frau_Keppler

Hallo! Ich kenne das Rezept auch nahezu identisch aus einer Zeitschrift und habe den Kuchen bereits dreimal gemacht. Die ersten beiden Male mit Tk-Petersilie- und Schnittlauch (Menge nach Geschmack) und das dritte mal mit der Kräutermischung von iglo, und das war keine gute Idee, denn die ist viel zu Dill-lastig gewesen für dieses Rezept. Der Kuchen schmeckt ansonsten aber prima und ist auf Partys immer gut angekommen. LG, Frauke

04.02.2009 18:24
Antworten