Limettentorte mit Baiserhaube

Limettentorte mit Baiserhaube

Rezept speichern  Speichern

Key Lime Pie

Durchschnittliche Bewertung: 2.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 07.08.2002



Zutaten

für

Für den Teig:

90 g Butter oder Margarine
190 g Keks(e) (Butterkekse)
90 g Zucker
Fett für die Form

Für die Füllung:

4 Ei(er), davon das Eigelb
440 g Kondensmilch
60 g Zucker
125 ml Limettensaft
Limette(n), abgeriebene Schale
1 Spritzer Angostura

Für den Baiserbelag:

¼ TL Backpulver
130 g Zucker
4 Ei(er),. davon das Eiweiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kekse zerkrümeln.

Butter oder Margarine schmelzen, mit Kekskrümeln und Zucker in einer Schüssel mischen.
Springform von ca. 23 cm Durchmesser fetten und Teig einfüllen. Teig fest gegen den Boden und die Seiten drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten ca. 8 - 10 Minuten backen, dann auf einem Rost abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit für die Füllung Eigelb, Kondensmilch und Zucker verrühren. Limettensaft und -schale und Angostura untermischen. Masse auf den Boden in der Springform geben. Bei gleicher Temperatur noch mal 25 - 30 Minuten backen. Auf einem Rost abkühlen lassen und dann die Form abnehmen.

Für das Baiser Eiweiß mit Backpulver steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Eischnee steif ist und glänzt. Eischnee in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen und auf den Kuchen spritzen. Kurz im vorgeheizten Backofen bräunen und dann servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gorm

Da sowohl die Kekse als auch die Kondens schon Zucker enthalten, war der fertige Kuchen viel zu süß. LG Gorm

31.10.2009 19:32
Antworten
marion29

Hallo! Habe diesen Kuchen am Sonntag gemacht. Geschmack war ganz gut, allerdings ist er komplett beim Anschneiden zerlaufen. Optisch leider totaler Reinfall! Ausserdem ist aus der Form das Fett von der Keksmasse rausgetropft (sowas ist mir mit der Form nie passiert), das Backrohr hat gestunken und der Feuermelder ging los... LG marion

26.02.2008 10:38
Antworten
bienemaya

Hallo! Hab gestern ein anderes Rezept getestet, aber da war mir die Füllung zu sauer. Beim nächsten Mal probiere ich mal dein Rezept aus. Allerdings werde ich für die Baisermasse nur 100 g Zucker nehmen, müsste ausreichen. Den Angostura kann ich sicherlich auch weglassen oder? LG bienemaya

28.01.2006 11:21
Antworten
evalima

Uns war dieser Lemon Pie eindeutig zu süß! Die Keksmasse war so "knusprig" ... sie sprang beim Essen vom Teller. Bei der Baisermasse würde ich beim nächsten Mal die Zuckermenge drastisch reduzieren ... und, ich weiss nicht ob ich beim Backen etwas falsch gemacht habe ... beim Anschneiden floss der Baiser unter der knusprigen Haube weg. Der Kuchen sah also auch nicht mehr appetitlich aus. Gruß, Evalima

17.01.2005 12:07
Antworten
paarbln31

endlich finden wir mal ein rezept für key lime pie, ist ja wirklich schwer, den besten gibts allerdings in den british virgin islands im bitter end yacht club

07.11.2003 20:49
Antworten