Backen
Kuchen
Resteverwertung

Rezept speichern  Speichern

Schoko - Mandarinen - Buchteln

Resteverwertung für Schokonikoläuse, Osterhasen usw.

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 09.04.2007



Zutaten

für
500 g Mehl
75 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker
125 g Margarine
1 Ei(er) (Größe M)
350 ml Milch
1 Würfel Hefe
100 g Schokolade
1 Dose Mandarine(n)
Fett und Mehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Mehl, Zucker, Salz, Vanillezucker, 100 g Margarine in Flöckchen und 1 Ei in eine Rührschüssel geben. 250 ml Milch lau erwärmen. Hefe hineinbröckeln und auflösen. Milch in die Mehlmischung gießen und zu einem glatten Teig verkneten. Evtl. noch etwas Mehl beigeben. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Schokolade fein hacken. Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Schokoladenstückchen verkneten. Zu einer Rolle (ca. 30 cm lang) formen und in 12 Scheiben schneiden. In die Mitte jeder Scheibe 2 der gut abgetropften Mandarinenfilets legen.

Den Teig zu Kugeln formen und in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Springform (28 cm Durchmesser) setzen. Nochmals an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen.

Die restliche Milch mit der übrigen Margarine erwärmen. Hefekugeln mit der erwärmten Margarinemilch begießen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 35-40 Minuten backen. Evtl. nach 20 Minuten mit Alufolie abdecken.

Wer mag, kann Vanillesoße dazu essen. Ich streue Puderzucker drauf oder verwende einen Puderzucker-Milchguss.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sevilla21

Hallo labell, vielen Dank für das Rezept! Leider ist mir auch der Hefeteig sitzen geblieben, ich schätze ich hatte die Milch von vorne herein zu warm gemacht und somit hat sich die Germ nicht richtig entwickelt. Schade! Hat natürlich nichts mit deinem Rezept zu tun, kosten wollte ichs trotzdem, geschmacklich super! Ich enthalte mich meiner Bewertung, Sterne verteil ich erst wenn ichs schaffe! :-) Liebe Grüße, Sevilla21

17.03.2015 22:10
Antworten
Manumausilein

Es schmeckt wirklich super,super,superlecker!!! Ein tolles Rezept :)

11.01.2015 15:54
Antworten
Jacky5017

Hallo, hab die Buchteln schon vor einiger Zeit ausprobiert und waren sehr lecker. Mal etwas anderes und super Schokolade und die fruchtigen Mandarinen. Werden sicher noch mal gebacken :-D Deswegen auch 5 Sterne und Fotos sind auch unterwegs. lg Jacky

20.06.2014 16:22
Antworten
bibikati

Hallo, hab mich für dieses Hefe-Rezept entschieden weil der Untertitel: Resteverwertung für Schokonikoläuse... mir endlich gesagt hat was ich mit meinem Weihnachtsmann machen kann (bin ich doch nicht selber draufgekommen ;)) und es hat sich gelohnt; sehr lecker!!!! Nur das mit der Milchbutter ist so irgendwie nicht richtig, so scheints mir. Ich hab ca. 50 mL von der Milchbutter auf meinen Buchtelteig gegeben mit dem Erfolg das meine Springform die Flüssigkeit nicht halten konnte und mir dem Ofen versaut hat. Lecker wie verbrannte Milch stinkt :( Ich glaub auch das die Milchbutter das Problem von BigMama war, es ist einfach viel zu viel und durchnässt die Buchtel zu stark. Ich werd das Rezept auf jeden Fall wieder machen und dann vielleicht einfach den Buchtelteig mit etwas Sahne bestreichen. Kleiner Tip noch ich hab um wirklich richtig trockene Mandarinenstücke zu haben, falls das doch das Problem von BigMama war, sie abgezählt und auf einen Küchenkrepp weitergetrocknet. Kann aber nur wiederholen, sehr lecker!!! Foto kommt!

20.04.2008 12:48
Antworten
labell

Danke für die tolle Bewertung! Kann dir leider nicht sagen woran es gelegen hat...bei mir werden die Buchteln immer fluffig und die Mandarinen bleiben dort wo sie hingehören. Versuchs einfach nochmal,es kann nur besser werden. ;-) Gruß Labell

28.01.2008 16:47
Antworten
BigMama2408

Also geschmacklich war es sehr gut,nur irgendwie hab ich was falsch gemacht, gott lagen die schwer im Magen.Und so schön wie deine haben die auch net ausgesehen.Und unten am Boden war es mir zu nass feucht, was hab ich falsch gemacht ????? Wie gesagt geschmacklich war es super.

27.01.2008 21:59
Antworten