Backen
Kekse
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Die etwas kalorienärmeren Cookies

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 09.04.2007



Zutaten

für
100 g Butter
100 g Zucker
100 g Apfelmus
100 g Quark
100 g Schokolade, klein gehackt
2 Ei(er)
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
10 g Süßstoff
300 g Mehl
½ Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mehl mit Backpulver vermischen.

Weiche bist fast flüssige Butter mit Zucker, Vanillinzucker, Süßstoff und Pudding in eine Schüssel geben und mit dem Mixer etwa 2 Minuten schön cremig schlagen. Dann nach und nach die Eier untermischen.
Dann Apfelmus und Quark hinzu geben und weitere 2 Minuten schlagen.

Nach und nach nun das Backpulver-Mehl hinzugeben.
Das Mehl kann variieren, gebe es meist nach Gefühl hinzu bis der Teig recht fest ist, aber trotzdem noch klebt.

Jetzt die Schokolade unterheben, bitte nicht mit dem Mixer.

Das Backblech mit Backpapier auslegen oder einfetten.
Mit dem Teelöffel immer kleine Portionen entnehmen und auf das Papier setzen und flach drücken, außer man mag sie etwas dicker (werden dann auch fluffiger).

Bei 190° Unter/Oberhitze etwa 8 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

biene1285

Hab vorhin die Cookies gebacken, nur ohne Süßstoff, den find ich überflüssig ;) Sie haben gut geschmeckt, aber bin der gleichen Meinung wie schon vor mir welche. Es hat mehr was von einem Küchlein als von einem Keks. Aber trotzdem lecker, meinen Kindern schmeckst auch.

04.11.2013 16:54
Antworten
KimAlexandra

Ich habe die Cookies letzte Woche gebacken und finde Sie für kalorienarme Cookies ganz gut. Ich hab allerdings ebstimmt 100 Gramm Mehl mehr gebraucht weil der Teig vorher eher die Konsistenz von Muffin-Teig hatte und auf dem Blech direkt verlaufen ist. Mit mehr Mehl gings ganz gut. Die Cookies sind aber mehr wie "Küchlein" geworden, also nicht so mürbe und keksmäßig wie man die sonst kennt. Aber ich denke es wird sie bestimmt wieder mal geben :-)

26.11.2012 13:19
Antworten
lena-arletta

wie viele kalorien hat den jetzt so`n Cookie?

31.07.2012 20:52
Antworten
Impeccability

100 Gramm haben 323 kcal, ein Keks mit ca. 18g in etwa 58 kcal.

30.06.2013 17:34
Antworten
paubi

Ich habe sie am WE gebacken und bin recht begeistert. Sehr fluffig und locker. Werde sie auf jeden Fall wieder backen. ;)

25.07.2011 14:46
Antworten
Eisliebe

Hey. ich hab mich gestern auch einmal an diesen keksen versucht. Hatte allerdings kein Süßstof und hab daher die Zuckermenge auf 160gr. erhöht. Leider hab ich sie etwas groß gemacht, so dass sie sehr fluffig sind und eher brötchenhaft weich als cookiemäßig sind. Aber diese Kombination von Vanillepudding und Apfelmus ist erste Sahne! Wird sicher nochmal gemacht! DAnke für das REzept! LECKER! Ps: Falls man es mit Süßstoff machen würde, wäre das dann flüssiger oder?

08.04.2008 13:04
Antworten
buchstabensuppe86

die erste ladung is grad im ofen*g*der teig war von der konsistenz her schon mal sehr vielversprechend. als abwandlung hab ich mango-apfel-mus genommen und zusätzlich ein paar gehackte, angeröstete mandeln hinzugefügt. ach ja, und ich hatte noch orangenzucker da, den hab ich anstatt des vanillezuckers genommen. ich bin gespannt*g foto kommt dann auch direkt nocnh. lg, das süppchen

25.02.2008 20:26
Antworten
Brunka225

Klingen sehr gut!! Aber wenn ich jetzt Natreen Puddingspulver nehme (haben kein anderes da), brauch ich da noch den Süßstoff, da dieses ja schon gesüsst ist?

09.12.2007 15:24
Antworten
Seelenschein

Kenne dieses Pulver jetzt nicht aber ich glaube das es leicht gesüßst war. Probiere es einfach mit der hälfte des Süßstoffes aus und schau wie es dir schhmeckt :)

10.12.2007 05:07
Antworten
lonely

Habe sie aus der Not her gebacken, da wir lust auf Cookies hatten, aber nur noch Halbfettbutter da hatten und selbst davon nur noch wenig. Wusste dein Rezept noch und nun war es dann soweit und was soll ich sagen, sehr lecker und im vergleich zu richtigen Cookies schmeckte man kaum einen Unterschied. Kann sie nur empfehlen.

13.09.2007 15:23
Antworten