Bewertung
(30) Ø4,44
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
30 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.04.2007
gespeichert: 1.185 (3)*
gedruckt: 11.780 (71)*
verschickt: 133 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.08.2003
4 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

125 g Quark
Eigelb
1 TL Salz
3 EL Milch
3 EL Öl
200 g Mehl
2 TL Backpulver
  Butter für die Backform
1 EL Semmelbrösel
750 g Zwiebel(n), in Ringe geschnittene
2 EL Butter
2 EL Petersilie, gehackte
1 Prise(n) Paprikapulver, edelsüß
1 EL Mehl
200 ml Sahne
Ei(er)
30 g Käse, geriebener
1/4 TL Koriander, gemahlener
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Quark, Eigelb, Salz, Milch, Öl, Mehl, und Backpulver einen geschmeidigen Teig kneten. Auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Eine Springform (26 cm Durchmesser) ausbuttern. Mit dem Teig auslegen, den Rand dabei hochziehen und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Semmelbrösel auf dem Teig verteilen und anschließend kühl stellen.

In der Zwischenzeit die Zwiebelringe in der heißen Butter glasig andünsten. Mit Petersilie, Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. 1 EL Mehl mit Sahne, Eier und Käse verquirlen. Mit Koriander würzen. Die Zwiebeln untermischen. Diese Masse auf den Teigboden füllen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C - 200°C etwa 50-60 Min. backen (evtl. mit Alufolie abdecken, wenn der Kuchen zu schnell bräunt).

Im ausgeschalteten Ofen weitere 10-15 Min. abdampfen lassen (ohne Folie).

Warm servieren. Am besten einen Federweißen als Getränk dazu reichen.