Bewertung
(119) Ø4,41
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
119 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.04.2007
gespeichert: 3.567 (1)*
gedruckt: 22.093 (26)*
verschickt: 132 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.09.2006
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Pfifferlinge, geputzt
1 kleine Zwiebel(n), gewürfelt
1 EL Butter
Datteltomate(n) oder süße Kirschtomaten
150 ml Sahne
 n. B. Parmesan, frisch geriebener
10 Blätter Basilikum, frische
200 g Tortiglioni oder andere Pasta nach Wahl
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen.

Die Zwiebelwürfel in zerlassener Butter andünsten und die Pfifferlinge gründlich darin anbraten. Mit Sahne ablöschen. Die Tomaten waschen, halbieren und dazugeben. Alles einige Minuten kochen. Mit relativ viel Salz und wenig Pfeffer abschmecken, die Basilikumblätter zerrupfen und dazugeben

Heiß servieren und großzügig mit frisch geriebenem Parmesan überstreuen.

Anmerkung: Die Tomaten sollten richtig süß sein, damit sie im Gericht nicht durch ihre Säure negativ auffallen. Am besten geeignet sind Datteltomaten oder auch einige zuckerreiche Züchtungen von Kirschtomaten.

Dieses Gericht lebt von der Qualität der Zutaten - je besser Pfifferlinge, Tomaten und Parmesan sind, desto mehr beeindruckt dieses Gericht am Gaumen.