Bewertung
(6) Ø4,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.04.2007
gespeichert: 124 (0)*
gedruckt: 2.826 (16)*
verschickt: 28 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.07.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Schnitzelfleisch, klein gewürfeltes
500 g Zwiebel(n), gewürfelte
1 Glas Pilze, abgegossene
1 Dose Erbsen
1 Dose Ananas, gewürfelte
1 Glas Tomatenpaprika, in Streifen geschnittene
250 g Ketchup (Curryketchup)
250 g Chilisauce
1/2 Liter Sahne
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleischstücke mit Salz und Pfeffer würzen. In einen großen Topf geben. Die Zwiebeln dazu geben. Die restlichen Zutaten der Reihe nach mit dem Sud (außer den Pilzen, diese werden abgegossen) zufügen. Die Ananasstücke erst einmal ohne den Sud zugeben. Nicht umrühren. Den Topf mit dem Deckel schließen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 1,5 Stunden garen lassen. Den Topf noch im Backofen abkühlen lassen. Dann erst wird umgerührt und abgeschmeckt. Bei Bedarf nun etwas vom Ananassaft hinzufügen.

Tipps: Besonders gut schmeckt die Suppe, wenn sie bis zum Verzehr über Nacht durchzieht.
Wird der gesamte Ananassaft verwendet, schmeckt die Suppe sehr süß.