Chili con Sojaschnetzel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (110 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 09.04.2007 278 kcal



Zutaten

für
2 Paprikaschote(n), in Würfeln
2 Peperoni, fein gehackt (eine grüne und eine rote)
500 g Tomate(n), passierte
1 gr. Dose/n Kidneybohnen
60 g Soja - Schnetzel (getrocknet, gibts im Reformhaus)
1 Knoblauchzehe(n), gehackt
1 Zwiebel(n), gehackt
1 Möhre(n), in Würfeln
0,3 Tube/n Tomatenmark
Olivenöl
1 EL Sojasauce, helle
150 ml Gemüsebrühe, kräftig gewürzte
150 g saure Sahne zum Servieren
½ TL Kreuzkümmel
1 TL Zimt
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
Salz und Pfeffer
1 Lorbeerblatt

Nährwerte pro Portion

kcal
278
Eiweiß
12,70 g
Fett
14,96 g
Kohlenhydr.
22,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Sojaschnetzel werden in der heißen Gemüsebrühe und der Sojasauce 20 Minuten eingeweicht. Anschließend werden sie in Olivenöl angebraten (ca. 5-10 Minuten). Knoblauch, fein gehackte Peperoni und Zwiebeln werden dazugegeben und weitere 5 Minuten gebraten. Dann kommen Möhre und Paprika dazu. Alles wird kurz gebraten. Die passierten Tomaten und das Lorbeerblatt kommen dazu und man lässt die Mischung einige Zeit vor sich hin köcheln, bis das Gemüse weich ist. Zum Schluss kommen die abgetropften Kidneybohnen, das Tomatenmark und zwischen 50 und 100 ml Wasser (nach Geschmack) dazu.

Es wird mit den Gewürzen abgeschmeckt, das Lorbeerblatt entfernt und das Gericht mit einem Klecks saurer Sahne serviert.

Dazu passt ein frisches Baguette oder anderes Brot.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cdeicke

Super Rezept ! Habe Peperoni aus dem Glas genommen und 150 g Schnetzel und es war auch lecker ...

05.03.2022 13:51
Antworten
Kanashii89

Sehr lecker! Ich habe auch noch Mais hinzugefügt und etwas mehr Sojaschnetzel verwendet. Außerdem noch 1/2 TL Chilipulver. Das Rezept kann bestimmt auch "eingefleischte" Chili-Fans überzeugen. ;-)

03.08.2021 18:28
Antworten
zuiko

Sehr lecker, besten Dank für dein Rezept. ⭐⭐⭐⭐⭐

12.09.2020 13:13
Antworten
23Anke03

Soooo lecker mein Freund lebt erst seit einigen Monaten vegan und genau solche Rezepte machen es ihm und mir leichter😉👍

01.12.2019 10:45
Antworten
sammyboy92

Sehr lecker einzig Mais füge ich noch hinzu

04.11.2018 04:02
Antworten
Illepille

Für mich ist das in seiner Kombination Perfekt! Danke für das tolle Rezept, wofür ich gern 5 ***** gebe! Kann ich nur weiterempfehlen. Ich hatte keine Kidneybohnen und habe deshalb Mais genommen, auch lecker. Bilder werden hochgeladen! Liebe Grüße Ille

15.12.2010 11:40
Antworten
blauerschal

hallo! das ist das beste chili, das ich je gegessen habe ^^ da ichs von haus aus ein bisschen schärfer mag, hab ich im verhältnis mehr chilischoten genommen, aber sonst muss ich sagen, ist das ein 1A-rezept =) lg blauerschal

24.08.2008 10:59
Antworten
spiralnebel

hallo blauerschal, da sage ich doch mal artig danke für dieses kompliment. freut mich, dass es dir geschmeckt hat. gruß, spiralnebel

29.08.2008 22:07
Antworten
Büchenbeuren

Hallo Spiralnebel, leider habe ich dein Rezept mit nur einem Stern bewertet. Das war keine Absicht und ich würde es gerne rückgängig machen. Sorry! Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben, wie ich eine Bewertung wieder löschen kann. Liebe Grüsse Büchenbeuren

09.01.2016 11:06
Antworten
Chefkoch_Heidi

Dein einsamer Stern wurde entfernt, du darfst das Rezept nochmal bewerten! Liebe Grüße Chefkoch_Heidi Chefkoch.de, Team, Team Rezeptredaktion

09.01.2016 12:39
Antworten