Mexikanische Tortillas aus Maismehl


Rezept speichern  Speichern

Basisrezept

Durchschnittliche Bewertung: 2.77
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 09.04.2007 125 kcal



Zutaten

für
1 Tasse Maismehl, speziell für Tortillas
½ Tasse Mehl (Weizen)
Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
125
Eiweiß
3,16 g
Fett
0,77 g
Kohlenhydr.
25,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Tortillas werden in Mexiko mit Maismehl hergestellt, nicht etwa mit Weizenmehl, das ist die Tex-Mex-Variante. Dieses Rezept enthält nur ein bisschen Weizenmehl, um die Tortillas weicher zu machen, ist aber problemlos durch Maismehl ersetzbar.

Die beiden Mehlsorten vermischen und vorsichtig nach und nach Wasser zugeben, bis ein elastischer, aber nicht klebriger Teig entsteht. Aus diesem kleine Bällchen formen (ca. 5 cm Durchmesser, je nach Vorliebe für die Größe der Tortillas) und zu dünnen Fladen ausrollen oder drücken.

In einer Pfanne mit sehr wenig Öl von beiden Seiten braten, bis sie leicht angebräunt sind.

Nach dem Braten sofort zwischen zwei Küchentücher legen und ein paar Minuten ruhen lassen, dadurch werden sie weicher und geschmeidiger.

Danach servieren und nach Belieben füllen.

Tipp: Man kann die Tortillas, anstatt die anzubraten, auch gleich füllen, zu Taschen zusammenlegen und die Enden verkleben, und das Ganze anschließend in Öl frittieren. Das ist dann nicht so gesund, aber z. B. mit Käse gefüllt wirklich sehr lecker.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Bei der Zubereitung dieser Tortillas hätte sich bei mir jeder Mexikaner im Grab umgedreht. Da ich sie Glutenfrei machen wollte habe ich statt Mehl Kartoffelstärke genommen. Das Kugelformen hat noch geklappt, aber bereits beim ausrollen habe ich das Handtuch geschmissen. Sie wurden dann ganz einfach sehr flach gedrückt und ausgebacken. Der Geschmack ist lecker, aber ich habe weder die Form noch hinbekommen, das sie dünn genug sind. Aber da wird weiter rum probiert. Danke für die Idee. GL Bianca

15.04.2017 10:24
Antworten
kernöl_isa

hallo! also ich würd nicht sagen, dass manchego AUTHENTISCH mexikanisch wäre...der kommt ja aus der Mancha in Spanien und ich glaub kaum, dass es den in Mexiko gibt...

29.04.2011 10:08
Antworten
mamareza

ja super, dass ich den letzten kommentar eben erst gelesen hab. ich schön salsa morita gemacht, lecker rindergeschnetzteltes gebraten, zwiebeln, koriander & limetten vorbereitet & die tortillas..schrecklich! ich hoffe wirklich, dass die masa funktioniert. normales maismehl (in meinem fall aus dem kaufland) geht mal wirklich gar nicht. sonpan: die masa bröckelt nich, nee? kann ich mich drauf verlassen..wenn ich die jetzt bestelle? übrigens zufällig ne ahnung, wo cih ne tortilladora herkriege? hab auch keine lust mehr, die zu rollen..auch nich, wenn ich chiapati mache..ne tortilladora is einfach enorm praktisch...ne idee? vielen dank & liebe grüße! :)

15.08.2010 15:21
Antworten
SonPan

Ohje, das tut mir leid, das ist wirklich ärgerlich. :( Ich hatte noch nie Probleme mit der Masa harina - wenn da was bröckelt, dann fehlt eben einfach etwas mehr Wasser. Ich habe eben mal im Internet nach Tortilla-Pressen gegoogelt, und habe z.B. diese Bezugsquellen gefunden: >URLs zu Onlineshops von Admin entfernt --> Googlesuche: Tortillapressen< Auf den Webs gibt es auch gleich das Mehl (wobei, beim 2. Link haben die gerade anscheinend keines mehr), kann man dann also zusammen bestellen. Ich hoffe dass der nächste Versuch erfolgreich wird!

15.08.2010 16:51
Antworten
türkischsoulfood

Steht doch aber in der Zutatenliste so drin!?!

25.05.2011 20:34
Antworten
Sterni777

Hallo! würde das Rezept gerne mal ausprobieren, aber mit was füllst du deine Tortillas? LG Sterni777

08.01.2008 12:08
Antworten
Mini28

Hallo SonPan ! Kannst du mir verraten wo ich dieses Mehl bekommen. Habe heute danach geschaut und leider nicht gefunden. Gruß Mini

27.09.2007 09:40
Antworten
SonPan

Da müsstest du nach lateinamerikanischen Läden schauen, es ist durchaus nicht ganz einfach zu finden. Ansonsten kannst du es auch einfach übers Internet bestellen. ;) Such mal nach "masa harina". (Ich persönlich kenne das von Mex-Al)

27.09.2007 11:32
Antworten
Adiac

Maismehl gibt‘s mittlerweile auch im Edeka und Rewe. Allerdings "nur" im 1kg Beutel.

18.01.2010 20:17
Antworten
küchenfee6

Gibt es auch in größeren Asiashops!

03.03.2017 21:17
Antworten