Soutzoukákia Smyrneika


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Hackfleischröllchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 23.06.2003



Zutaten

für
500 g Hackfleisch
1 Tasse/n Brot(e), die Krumen
2 Zehe/n Knoblauch, zerdrückt
4 Tomate(n)
etwas Zucker
Öl zum Braten
Kreuzkümmel
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Brotkrumen einweichen, dann gut auspressen.

Hackfleisch mit den ausgepressten Brotkrumen, dem Knoblauch, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer vermengen. Kneten und längliche Röllchen formen.

Öl erhitzen und Hackröllchen darin anbraten. Öl abgießen, etwa eine halbe Tasse auffangen.

Tomaten mit kochendem Wasser kurz überbrühen und häuten, dann pürieren. Öl und pürierte Tomaten in eine Pfanne geben. Zucker, Salz und Pfeffer zugeben und die Sauce etwa 10 Minuten köcheln lassen. Soutzozkákia zugeben, noch etwas kochen lassen und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Lecker! Nur werd ich beim nächsten Mal gleich passierte Tomaten verwenden, da ich immer zu faul bin, die Teile zu häuten. Gibt schönere Arbeiten, grins...

24.10.2017 17:53
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, wir haben noch Schalotten reingewürfelt und etwas Chili, wunderbar. Kam toll an, gibt's wieder, besten Dank!!

21.03.2016 15:02
Antworten
Liesbeth

Hallo, wer das Gericht etwas abwandeln möchte, kann die Brotkrumen in Wein - je nach Geschmack roten oder weißen - einweichen und/oder der Tomatensauce etwas trockenen Wermut-Wein zufügen und dann entsprechend etwas einkochen lassen. LG Liesbeth

15.02.2007 16:38
Antworten
Jerchen

Ist echt lecker. Dazu paßt Reis und ein kleiner Salat am Besten! Viele Grüße aus der schönen Pfalz Jerchen

12.02.2004 08:22
Antworten
Liesbeth

@S.B._5 "ou" wird "u" gesprochen, ansonsten so, wie geschrieben, also sprich: Sutzukakia LG Liesbeth

08.07.2003 17:59
Antworten
Ottomar

Lecker. schmecken fast wie aus dem BalkanLG Ottomar

30.06.2003 13:24
Antworten
S.B. 5

klingt ja lekka.nur wie spricht man soutzoukakta aus?!?!

23.06.2003 12:30
Antworten