Vegetarisch
Gemüse
Halloween
Herbst
Saucen
Suppe
Winter
gebunden
gekocht

Kürbis in Senfsahne

Abgegebene Bewertungen: (3)
10 min. normal 07.04.2007
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

500 g Kürbisfleisch(am geeignesten ist der Hokkaido)
1 EL Butter
1 Tasse/n Gemüsebrühe
1 EL Senf
½ TL Honig
Salz und Pfeffer
1 Becher süße Sahne


Zubereitung

Das Kürbisfleisch klein schneiden, in heißer Butter etwas anbraten und mit Gemüsebrühe aufgießen. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Senf, Honig, Salz und Pfeffer würzen, mit der Sahne aufgießen und nochmals 5 bis 10 Minuten kochen lassen.

Man kann dies als Soße zu Nudeln servieren oder mit Wasser oder Gemüsebrühe strecken, Reis dazugeben, abschmecken und als Suppe genießen.

Verfasser




Kommentare

lisamaniac

lecker :)

16.11.2010 00:04
urmelhelble

Hi lisamaniac,
dann bewerte doch bitte! Ich fand's auch prima und habe vier Sterne vergeben, aber von Erstbewertungen wird hier immer quasi ein Teil abgezogen, und ich finde es schade, wenn ein neues, tolles Rezept dann so mickrig aussieht.

02.12.2010 04:29
kurzweil

ist zwar schon ne weile her, dass ich das gekocht habe, aber wir sind alle mega begeistert. einfach, lecker und gesund. mein man liebt ja alles, was man mit scharfen senf machen kann, also hab ich davon etwas mehr verwendet und wir lieben es! auch mein sohn mit 1 1/2 leckt sich die fingerchen:-)
also unbedingt im herbst kürbis organisieren und kochen!
danke lg

25.12.2012 13:59
Gunderfrau

Habe dieses Rezept heute ausprobiert. Mit Honig-Mohn-Senf und Sojasahne. Sehr lecker.

Da es sehr mild war, werde ich es das nächste Mal mit scharfem Senf machen oder mit Meerettichsenf.

Aber auch so mild hat es uns als Beilage zum Schweinebraten mit Senfkruste gut geschmeckt.

09.11.2015 18:40