Hauptspeise
Backen
Italien
Europa
Fisch
Festlich

Rezept speichern  Speichern

Gefüllter Barsch

Aus der Italienischen Küche

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.04.2007



Zutaten

für
1 Fisch (Barsch, ca. 1 kg)
25 g Steinpilze, getrocknete
1 m.-großes Ei(er)
2 EL Semmelbrösel
1 EL Petersilie
2 Knoblauchzehe(n)
3 Zweig/e Rosmarin
4 EL Wein, weiß
1 EL Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Petersilie und 1 Knoblauchzehe grob zerkleinern, im Mörser zerstoßen.

Die am Vortag in Brühe eingelegten, ausgedrückten Pilze in der Butter andünsten. Die Hälfte der Petersilien – Knoblauch - Mischung dazugeben. Dann die Semmelbrösel, den Rest von Petersilie und Knoblauch, Pfeffer, Salz und das Ei unterrühren!

Den Fisch schuppen, ausnehmen und mit der Masse füllen. In eine eingeölte Gratinform legen und mit Öl beträufeln. Rosmarinzweige und die 2. zerkleinerte Knoblauchzehe dazu legen.

Das Ganze bei 180 Grad ca. 3/4 Stunde backen. Nach 15 Minuten den Wein darübergießen. Nach weiteren 10 Minuten den Fisch einmal wenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

00Kermit

Ich habe das Rezept an Ostern ausprobiert und die ganze Familie hat gelobt! Ich hatte allerdings keinen ganzen Barsch, sondern nur Filets. Deshalb habe ich die gesäuerten Filets einfach mit deiner Füllung bestrichen und den Fisch nicht ganz so lange im Ofen gehabt. Wein habe ich wegen der größeren Fläche natürlich etwas mehr gebraucht. Außerdem habe ich Schokosteaks Tip beherzigt und zusamen mit den Pilzen noch eine gehackte Zwiebel und auch die gepressten Knoblauchzehen angedünstet. Sonst aber alles nach Rezept und der Fisch hat wirklich super geschmeckt!

01.06.2014 18:53
Antworten
Schokosteak

Habe das Rezept heute ausprobiert, habe aber drei kleinere Barsche genommen anstatt eines großen. Habe dadurch die Backdauer um 10min reduziert, hätten aber auch schon früher rausgekonnt... Insgesamt finde ich das Rezept ok, aber an einigen Stellen ausbaufähig: Die Angabe zur Brühe, in der die Pilze eingelegt werden, fehlt z.B. Ich habe Gemüsebrühe verwendet. Die Füllung war am Ende etwas trocken, vielleicht könnte man einfach Zwiebeln dazugeben?! Auch sollte man den Fisch von außen ordentlich salzen, da die Füllung ja nicht überall ranreicht. Und mit dem Wein muss man auch nicht so sparsam sein...;-) Fotos folgen! :)

04.03.2014 18:15
Antworten