Tedelas eingelegte Paprika


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 07.04.2007



Zutaten

für
1 kg Paprikaschote(n) (Spitzpaprika), gelbe
Salz
Pfeffer
½ Liter Essig (Kräuteressig von Hengstenberg)
4 Knoblauchzehe(n)
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Paprikaschoten waschen und auf ein Backblech legen. Etwas Wasser zugeben. Das Blech muss gut davon bedeckt sein. Den Backofen auf 180°C Heißluft einstellen und das Blech hinein schieben. Die Paprikaschoten müssen leicht gebräunt sein - aber nur leicht mehr hell als dunkel. Das Blech aus den Backofen nehmen und das restliche Wasser abschütten. Anschließend etwas auskühlen lassen. Die Haut von den Schoten abziehen (aber nur das, was sich gut abziehen lässt, den Rest der Haut daran lassen).

Aus Salz, Pfeffer, Kräuteressig, Knoblauch und etwas Wasser einen Sud herstellen. Die geschälten Paprikaschoten zugeben und gut durchschütteln. Bis zum Verzehr eine Nacht stehen lassen.

Kann man besonders zu Gegrilltem essen.

Ich esse es besonders gerne mit Weißbrot. Das Weißbrot dabei in den Sud tunken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiammi

Hallo, habe rote Paprikaschoten verwendet und sehr dunkel werden lassen, da sich dann die Haut besser lösen lässt. Ciao Fiammi

09.12.2019 17:33
Antworten
Tedela

Hallo Suse, ich denke 160° wären da ok. Obwohl ich sagen muss das ich es so noch nie gemacht habe. Vielleicht einfach probieren. Ebenso kann ich dir nicht sagen wie es im Glas gemacht wird. Aber ich denke genauso und halten tut sich das sicher dann auch länger. Tut mir leid das ich dir keine genauere Antwort geben kann, hoffe aber trotzdem das es dir gelingt. Viele Grüße Tedela

10.08.2009 10:24
Antworten
susaheim

Hallo Tedela, ich würde dein Rezept gerne ausprobieren... leider hat mein Herd keine Heißluft... wie viel Grad muss ich denn bei Ober-/Unterhitze nehmen ?? Kann ich die Paprika auch im Glas einmachen ? Wie lange hält sowas dann ?? Liebe Grüße Suse aus Bamberg

10.08.2009 08:47
Antworten