Backen
Brot oder Brötchen
Halloween
Herbst
USA oder Kanada
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kürbis - Bagels mit Mandelsplittern

ergibt 12 Bagels

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.04.2007 270 kcal



Zutaten

für
1 kg Mehl
1 EL Salz
2 Würfel Hefe
4 EL Öl
200 g Kürbisfleisch
50 g Mandel(n), gestiftelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mehl in eine große Rührschüssel sieben. Mit dem Salz mischen. 600 ml Wasser etwas erwärmen und die Hefe darin auflösen. Hefewasser sowie Pflanzenöl zum Mehl geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes so lange verkneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Den Hefeteig zugedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Das Kürbisfleisch raspeln und unter den Hefeteig kneten. Falls nötig, noch etwas Mehl einarbeiten. Aus dem Teig ca. 12 Kugeln formen. Mit dem Finger in die Mitte ein großes Loch bohren. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180°C) vorheizen.

Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Bagels mit Hilfe einer Schaumkelle jeweils etwa 1/2 Minute hineintauchen. Die Bagels anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Mandeln bestreuen und im Ofen ca. 20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lena_Cherie

eine Kleinigkeit noch: Die Toppings halten bei mir gar nicht, gibts da nen Trick?

05.12.2016 07:18
Antworten
Lena_Cherie

vielen Dank für das Rezept die Bagels sind fabelhaft!

30.11.2016 22:46
Antworten
Homemade20

Ich bin absolut begeistert! Die Bagels gingen so einfach und schmecken so schön luftig und gut :). Danke für das Rezept !

12.11.2014 15:07
Antworten
7Schweinoldi20

Die sehen ja suuuuuper aus! *yammi*

07.09.2009 18:05
Antworten
sp1904

Mittlerweile nehme ich nur noch einen Würfel Hefe für die oben angegebene Menge. Dieses Rezept lässt sich toll abwandeln: verschiedene (VK-) Mehle, Kürbiskernöl mit in den Teig geben, verschiedene "Toppings" wie geröstete Kürbis- oder Sonnenblumenkerne. Ich habe diese Bagels auch schon mit Sauerteig gebacken, so bleiben sie länger frisch. Viel Spaß beim ausprobieren =)

23.08.2009 14:43
Antworten