Gemüse
Hauptspeise
Europa
Suppe
spezial
gebunden
raffiniert oder preiswert
Schwein
Winter
Eintopf
Osteuropa
Herbst
Polen
Kartoffeln
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Gurkensuppe aus Polen

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 06.04.2007



Zutaten

für
2 EL Öl (Rapsöl)
1 Zwiebel(n)
150 g Speck
600 g Kartoffel(n)
2 Möhre(n)
1 Stange/n Lauch
1 Liter Wasser, kochendes
100 ml Schlagsahne
1 Glas Gewürzgurke(n) (Salz-Dill-Gurken), großes Glas!
Gemüsebrühe, gekörnte
Salz und Pfeffer
Speisestärke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Rapsöl in einem Topf erhitzen. Speck in Streifen schneiden, Zwiebel hacken. Beides in dem heißen Öl etwas anbraten, dann mit dem Wasser übergießen, aufkochen lassen. Karotten in dünne Halbscheiben, Lauch in Ringe schneiden, dazugeben. Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden, zur Brühe geben, aufkochen, etwas Salz hinzufügen.

Wenn die Kartoffeln weich sind, die Gurken durch ein Sieb gießen, den Saft auffangen und zur Brühe geben. Die Gurken abspülen und grob raspeln, ebenfalls zur Suppe geben. Aufkochen lassen. Sahne hinzufügen, mit Speisestärke etwas andicken, köcheln lassen.

Nach zehn Minuten mit Salz, Pfeffer und gekörnter Gemüsebrühe abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

sehr lecker, ich habe es allerdings mit einem Stück Suppenfleisch gemacht.Vorher schön eine Brühe ausgekocht und dann so wie es hier beschrieben ist.Danke für das schöne Rezept,Bild ist unterwegs. LG

19.01.2016 11:00
Antworten
budka007

Als Variante: In meiner Familie wird diese Suppe auf Knochenbasis gekocht, also zuerst ein Stück Schweinefleisch mit Knochen ausgekocht. sg, budka

25.04.2008 21:52
Antworten
stucky

lecker! so hat meine mutter die auch immer gemacht. danke für das tolle rezept! unbedingt darauf achten,dass es salz-dill-gurken sind! cheers stucky

11.04.2007 15:02
Antworten