Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.04.2007
gespeichert: 181 (0)*
gedruckt: 2.731 (18)*
verschickt: 25 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.07.2006
549 Beiträge (ø0,12/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Äpfel, m.-große, geschälte, halbierte
Zitrone(n), der Saft davon
200 g Marzipan (Rohmasse)
250 g Mohn - Back
1 cl Rum
4 EL Rosinen, in Rum eingelegte
250 g Margarine
250 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
6 m.-große Ei(er)
75 g Speisestärke
250 g Schmand
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
100 g Gelee (Johannisbeere)
20 g Mandel(n), gemahlene, für das Blech
  Fett für das Blech

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 400 kcal

Die halbierten Äpfel mit Zitronensaft beträufeln.

Marzipan grob raspeln. Mit Rum und der backfertigen Mohnmasse glatt rühren, Rumrosinen unterheben.

Einen Rührteig zubereiten. Dazu Margarine, Zucker, Vanillinzucker und Salz weißcremig rühren. Die Eier einzeln im Wechsel mit der Speisestärke unterrühren. Schmand unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Den Rührteig in eine gefettete, mit Mandeln ausgestreute Fettpfanne (tiefes Blech von 32 cm x 39 cm) geben und glatt streichen. Die Äpfel mit der Schnittfläche nach oben auf den Teig legen und etwas eindrücken. Die Mohnmasse mit einem Teelöffel in die Wölbungen geben.

Im vorgeheizten E-Herd bei 175°C (Umluft: 150°C, Gas: Stufe 2) ca. 45 - 50 Min. backen (ich habe den E-Herd auf mittlerer Schiene benutzt und 50 Min. benötigt).

Das Gelee erhitzen, bis es flüssig ist und den heißen Kuchen dünn damit bestreichen. Den Kuchen bis zum Anschneiden ganz auskühlen lassen.