Bewertung
(7) Ø3,56
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.04.2007
gespeichert: 931 (0)*
gedruckt: 5.957 (29)*
verschickt: 29 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.08.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Zwiebel(n)
Aubergine(n)
Karotte(n)
Fleischtomate(n)
Chilischote(n), rote
3 TL Rapsöl
400 g Bohnen, grüne (TK)
  Salz und Pfeffer
1 TL Currypulver
1 TL Kurkuma
2 EL Ketchup
3 EL Sojasauce
1 EL Tomatenmark
1 TL Zucker
250 g Joghurt, fettarmer
200 g Erbsen (TK)
320 g Basmati, gegarter

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 373 kcal

Das Gemüse schälen bzw. putzen. Zwiebeln vierteln, Auberginen in dünne und Karotten in breite Scheiben schneiden. Tomaten achteln, Chilischote entkernen und in Ringe schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen, vorbereitetes Gemüse mit Bohnen zufügen und kurz anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Currypulver und Kurkuma würzen und unter Rühren ca. 4 Minuten dünsten.

Ketchup, Sojasauce, Tomatenmark, Zucker und Joghurt verrühren. Zum Gemüse gießen und ca. 5 Minuten garen. Erbsen unterrühren, abschmecken und weitere ca. 5 Minuten garen.

Gemüsecurry mit gegartem Basmati-Reis und mit Petersilie garniert servieren.