Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.04.2007
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 251 (3)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.09.2003
13 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Schweinesteak(s) (Schmetterlingsteaks)
Paprikaschote(n), rote
1 Pkt. Sour Cream
Tomate(n) (Cocktailtomaten)
10 kleine Kartoffel(n)
10 kleine Champignons
6 Blätter Minze
5 Blätter Basilikum
  Sauce (Thai - Sauce)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Knoblauch
  Kräuterbutter
  Rosmarin
  Thymian
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst Kartoffeln schälen, halbieren und auf ein kleines Blech mit Backpapier legen. Mit Olivenöl beträufeln. Mit Salz, Rosmarin und Thymian würzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. 50 Minuten backen.

Gemüse putzen bzw. waschen und in kleine Stücke schneiden. Basilikum und Minze auch klein schneiden. Champignons ganz lassen.

Dann Wok vorheizen, etwas Öl hinein geben (geht auch in der Pfanne). Die Champignons darin anbraten. Ich habe dann zwei Stücke Kräuterbutter hinzu gegeben (aber es geht auch etwas frischem Knoblauch, Butter und Salz). Dann die Paprikastücke, die Kräuter und die Tomatenstücke zugeben und kurz anbraten. Nach Belieben abschmecken. Das Gemüse muss noch schön knackig bleiben. Ich habe noch einen Schuss Thai - Sauce (rote, scharfe, süße, fruchtige Sauce) hinzu gegeben. Ist echt super gewesen.

Schmetterlingsteaks von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und in einer heißen Steakpfanne kurz braten.

Dann auf einem großen Teller das Steak, etwas Gemüse, die leicht goldbraunen Kartoffeln und einen halben Becher Sour Creme platzieren.

Dieses Gericht ist absolut einfach, geht schnell und schmeckt lecker und erfrischend. Zudem ist es gar nicht teuer und man kann auch ohne weiteres anderes Fleisch oder Gemüse verwenden. Halt ein Essen, dass man immer schnell aus Resten kochen kann.