Gemüse
Hauptspeise
Rind
Suppe
Party
gebunden
Schnell
einfach
Schwein
Käse
Pilze
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Käsesuppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
bei 170 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 06.04.2007



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischtes
1 Glas Champignons, geschnittene
2 Stange/n Porree
1 Zwiebel(n)
1 Liter Brühe
2 Pck. Schmelzkäse, light, mit oder ohne Kräuter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Das Hackfleisch in einem großen Topf anbraten. Den Porree der Länge nach aufschneiden, quer in kleine Stücke schneiden und im Sieb gut abspülen. Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Porree, Zwiebel und Champignons zum Hack geben und die kochende Brühe dazugeben. Den Käse in der Suppe schmelzen und kurz aufkochen lassen.

Zu dieser Suppe kann man gut Baguette servieren. Auch aufgewärmt schmeckt sie noch sehr gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dany11387

☆I love it☆ So lecker. Hab die Champ. weggelassen. Ansonsten an das Rezept gehalten.

05.01.2020 13:09
Antworten
nacho3113

Ich mache die Suppe morgen für eine große Party :-). Nun frage ich mich, ob die Champignonflüssigkeit mit reinkommt. Kann mir das jemand kurzfristig beantworten? Lieben Dank!

30.10.2019 13:07
Antworten
Jessicaniels

Ich koche sie immer wieder gerne 😊. Jedoch lasse ich Zwiebeln und Champignons weg. Sehr lecker 🤤

16.05.2019 19:43
Antworten
Der Tobi

Sehr simpel und dafür schon ziemlich lecker. Eigentlich perfekt, wenn man mal weniger Lust auf Kochen hat, aber trotzdem was gutes Essen möchte :-)

17.02.2019 20:00
Antworten
utekira

Hallo, ich nehme Soya Hack, geht auch wunderbar. Lg Ute

20.08.2017 07:02
Antworten
Marilyn

Hallo, ich würde die Suppe auch gerne machen, nur mein Mann mag kein Lauch, was kann ich stattdessen nehmen? Ich dachte an Chinakohl?! Wäre für eine Antwort dankbar. Gruß Marilyn

02.01.2008 14:59
Antworten
SnakeBite

Hallo Marilyn, ich würde dir nicht empfehlen, Chinakohl als Alternative zu verwenden. Ich glaube, der wird zu matschig! Wenn man den Lauch so vorbereitet, wie ich es beschrieben habe, schmeckt man ihn nicht als störend heraus. Probier es doch einfach einmal aus. Ich glaube, dass viele, die nicht so auf Lauch stehen, diese Suppe trotzdem mögen! LG, Jan

02.01.2008 17:09
Antworten
hremter

schmeckt ganz lecker sehr zu empfehlen für partys usw. lg heidi

01.01.2008 13:34
Antworten
cocky7

Hab die Suppe neulich für 30 Personen gekocht...ist super gut an bei allen angekommen...hab auch den Light Schmelzkäse genommen und mit etwas Creme fine verfeinert.... Einfach ein tolles Rezept

10.08.2007 22:35
Antworten
heimkat81

Hi Snakebite Lecker das Rezept! genau so machen wir die Suppe auch immer. wir geben allerdings noch in Butter geröstete Semmerbröckchen auf die Suppe. Naja, wenn Kalorien dann richtig (Grins). Aber mit dem light Schmelzkäse ist das ja gar nicht so wild, oder? Kommt auch zu Partys sehr gut an. Lässt sich gut vorbereiten... Lg heimkat81

08.08.2007 13:27
Antworten