Bewertung
(28) Ø3,73
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
28 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.04.2007
gespeichert: 2.908 (3)*
gedruckt: 6.829 (24)*
verschickt: 64 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.08.2003
47 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
Ei(er)
1 EL Tomatenmark und 20 ml Wasser
250 g Mehl
  Für die Füllung:
150 g Hackfleisch
1/2  Zwiebel(n)
60 g Mozzarella
  Salz und Pfeffer
Eiweiß und Oregano
  Für die Sauce:
1 Zehe/n Knoblauch
250 ml Wein, rösé
60 g Käse (Emmentaler), gerieben
80 g Frischkäse mit Kräutern
  Pfeffer und Oregano
  Speisestärke

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel fein würfeln und zusammen mit dem Hackfleisch und dem fein gehackten Mozzarella vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.

Für den Teig die Eier verquirlen, Tomatenmark in 20 ml Wasser auflösen und unterrühren. Die Mischung zum Mehl geben und per Hand zu einem festen, aber geschmeidigen Teig verkneten (ggf. Mehl oder ganz wenig Wasser zufügen). Den Teig teilen und jedes Stück dünn ausrollen. Mit einem herzförmigen Plätzchenausstecher Nudeln ausstechen.

Auf eine Herznudel eine kleine Menge der Füllung geben, die Ränder mit Eiweiß bestreichen, eine zweite Nudel auflegen und die Ränder fest andrücken (geht gut mit einer Gabel). Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Ravioli darin ca. 9 Minuten garen.

Für die Sauce die Knoblauchzehe halbieren und einen Topf damit ausreiben. Den Wein hinzugeben, kurz aufkochen und die Hitze auf niedrigste Stufe zurückschalten. Den Emmentaler unter ständigem Rühren im Wein auflösen, danach den Frischkäse ebenfalls einrühren. Mit Pfeffer und evtl. Oregano würzen. Nach Belieben mit angerührter Speisestärke binden.

Tipp: Der Teig muss sehr frisch zubereitet werden, da er rasch trocknet. Deshalb zuerst die Füllung vorbereiten und danach den Teig. Die gefüllten Ravioli können dann unter einem feuchten Küchentuch aufbewahrt werden, sodass man das Gericht auch vorbereiten kann. Am besten schmeckt es aber, wenn es in einem Rutsch zubereitet wird.