Backen
Brot oder Brötchen
Fleisch
Gluten
Lactose
Party
Silvester
Snack
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schinkenhörnchen

ergibt ca. 30 - 40 Hörnchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.04.2007 4406 kcal



Zutaten

für
350 g Mehl
250 g Butter
250 g Sahnequark
1 Ei(er)
1 Eigelb
½ TL Paprikapulver
½ TL Salz

Für die Füllung:

200 g Kochschinken
1 Becher Schmand
1 Pck. Kräuter (8 - Kräuter - Mischung, TK)

Nährwerte pro Portion

kcal
4406
Eiweiß
121,55 g
Fett
316,71 g
Kohlenhydr.
268,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus Mehl, Butter, Quark, Ei, Eigelb und Gewürzen einen Teig kneten. Diesen mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Für die Füllung den Schinken ganz klein schneiden, mit Schmand und den Kräutern mischen. Den Teig ausrollen und in Dreiecke schneiden. Diese mit etwas Füllung bestreichen und zu Hörnchen aufrollen. Ca. 15 Minuten bei 175 Grad backen.

Ergibt ca. 30 - 40 Hörnchen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kälbi

Der Teig ist sehr gut gelungen, allerdings habe ich als Füllung Schinken und Reibekäse verwendet. Uns haben die Hörnchen sehr gut geschmeckt. LG Petra

22.04.2019 16:05
Antworten
mimikus

Sooo lecker ;) wenn ich sie auch etwas abgewandelt habe! Ich nehme anstatt Quark lieber frischkäse und das ei lasse ich auch weg, das braucht Man nicht! Und der Teig wird viel mürber <3 Und frische Kräuter in die Füllung... sie schmecken himmlisch! Bei 175 grad Ober unterhitze für ca 20 Minuten ein Traum!!!!!

29.05.2017 14:45
Antworten
Schlemmer-STELLA4551

Ich hab mal eine frage wie viel werden aus ca. 1er portion

30.12.2016 13:04
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Schlemmer-STELLA, im Untertitel steht: ergibt ca. 30 - 40 Hörnchen Da man das in der App nicht lesen kann, habe ich es in die Rezeptbeschreibung aufgenommen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

31.12.2016 13:33
Antworten
cook-and-go

Hallo, ich habe die Hörnchen auch probiert, zum Mitnehmen auf eine Party. Da ich den Tag selbst nicht soooviel Zeit hatte habe ich am Tag vorher den Teig zubereitet, kühl gestellt, dann den Teig in 4 gleiche Teile geteilt und 4 dünne Kreise ausgerollt, 30 cm Durchmesser. Diese habe ich mit Frischhaltefolie (gut eingepackt!) auf eine Platte in den Kühlschrank gestellt, über Nacht. Dann auch die Fülle zubereitet und in einen Spritzsack gefüllt , dann auch in den Kühlschrank damit. Am Tag selbst habe ich die Teigkreise in 12 geschnitten , jeweils etwas Füllung auf die breite Seite, aufgerollt , eingepinselt und 30 Minuten gebacken. Das geht dann richtig fix.So hatte ich in Rekordzeit 48 (!) kleine feine frische Hörnchen die der Renner beim Aperitif waren. Sehr gutes Rezept - Merci! lg Christiane

11.05.2016 21:41
Antworten
angelika1m

Hallo, diese Hörnchen aus "falschem" Blätterteig schmecken superlecker ! viel besser als gekaufter Blätterteig. Gefüllt habe ich sie mit Lachsschinken, da wir den lieber mögen. Aus der Hälfte des Teiges, der etwas mehr Mehl brauchte, hab' ich 24 kleine Snackhörnchen geformt. Backzeit knapp 20 Minuten bei Umlufthitze. LG, Angelika

06.01.2011 20:51
Antworten
Claudia1975

Hallo, kann man die auch einfrieren? Danke! LG Claudia

30.11.2010 12:03
Antworten
xxxxx

Hallo Claudia Ich hab es zwar noch nicht gemacht, aber ich wüsste nicht, warum das nicht klappen sollte. LG Sabine

30.11.2010 12:27
Antworten
Edgar1

Hallo Sabine deine Schinkenhörnchen sind super lecker!!! Ich hab 1 TL scharfes Paprikapulver in den Teig geknetet!!! LG Edgar

29.09.2007 19:00
Antworten
sunda

Das hört sich echt lecker an. Das werde ich bei nächster Gelegenheit mal ausprobieren !!!

07.04.2007 15:25
Antworten