Bratkartoffelauflauf mit Schnitzel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.02
 (59 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 09.04.2001



Zutaten

für
2 kg Kartoffel(n) (fertige Bratkartoffeln, Kühlregal)
4 große Schweineschnitzel
n. B. Salz und Pfeffer
500 g Käse, gerieben
1 Becher Crème fraîche mit Kräutern
1 Becher Sahne, süß
1 Bund Schnittlauch oder Petersilie
Ei(er)
Paniermehl
Fett zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Bratkartoffeln nach Packungsanweisung zubereiten - oder selbst zubereitete Bratkartoffeln verwenden.

Schnitzel wie üblich würzen, in Ei und Paniermehl wenden, braten. Anschließend in kleinere Stücke schneiden.

Eine Auflaufform fetten, die Hälfte der Bratkartoffeln einfüllen, die Schnitzelstückchen darauf verteilen und mit dem Rest der Bratkartoffeln abdecken. Crème fraîche mit Sahne, Schnittlauchröllchen und dem geriebenen Käse vermischen, über die Kartoffeln geben.

Ca. 40 Minuten bei 180 Grad im heißen Backofen backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

milka59

Dieser Auflauf ist einfach total genial lecker. Volle Punkte. Mehr braucht man dazu nichts sagen. Liebe Grüße Milka

10.08.2020 22:42
Antworten
sana227

Wenn doch die schnitzel und die Kartoffeln vorher angebraten werden warum muss man es dann noch 40 min im Ofen lassen ?

25.04.2019 14:00
Antworten
suesserelias

Hab den Auflauf gerade aus den Ofen geholt. bin gespannt wie er gleich schmeckt . . habe den Käse in der soße weg gelassen sondern nur etwas oben drauf gemacht.. und statt Sahne milch genommen.. und wie einige vorher schon geschrieben die doppelte Menge an soße gemacht.. :)

28.05.2018 18:23
Antworten
Danny-26

Ich war zuerst sehr skeptisch, wegen der Fertig Bratkartoffeln...aber super lecker. Ich habe aus Zeitmangel auch “nur“ TK Schnitzel genommen. Die Bratkartoffeln mit Salz, Pfeffer und Paprikagewürz gewürzt. Ich bin begeistert richtig lecker einfach schnell und es macht satt. Meine kleine Familie fragte schon wo ich dieses leckere Rezept her gezaubert habe. Danke

04.09.2017 18:19
Antworten
Stefaniekuecken

Habe das Rezept gestern ausprobiert. Super lecker. Würde bestimmt nicht zum letzten Mal gekocht. Habe unpanierte Putenschnitzel genommen. Und frische Bratkartoffeln. Rama Cremefine zum kochen und Creme Fraiche verdoppelt und frische Pilze vorher angebraten und dazugegeben. Wäre der Besuch nicht Pappsatt gewesen hätten sie bestimmt noch einen dritten Teller gegessen.

05.02.2017 11:52
Antworten
KJK1

Ich hab´s probiert, und schmeckt super lecker. Allerdings hab ich die Bratkartoffeln selbst gemacht und fand es relativ aufwendig. (Ziemlich viel zum spülen). Aber sehr lecker.

22.03.2002 13:35
Antworten
cori777

da bekommt man ja gleich appetit.

27.01.2002 11:23
Antworten
alex1968

Sehr lecker und schnell gemacht dank der fertigen Bratkartoffeln! Lediglich etwas mit Salz und Pfeffer nachwürzen mussten wir! Aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden. Als Verbesserungsvorschlag hab ich dazu nur zu sagen, daß ich beim nächsten Mal die doppelte Menge an Soße nehmen werde, war stellenweise doch sonst recht trocken! Aber auch das muss jeder für sich entscheiden... Ansonsten sehr gut!

26.11.2001 15:53
Antworten
Bollmeyer

Warum nicht.hört sich gut an steht ab montag auf meiner Speisekarte

10.11.2001 17:44
Antworten
bopolaft

hört sich sehr gut an ;-) Ich probiere es morgen aus

04.11.2001 15:35
Antworten