Backen
Schnell
einfach
Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Vanille - Quark Teilchen

frisch zum Nachmittagskaffee ein Genuss

Durchschnittliche Bewertung: 3.95
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 05.04.2007



Zutaten

für

Für den Teig: (Quark-Öl-Teig)

200 g Mehl, gesiebt
½ Pkt. Backpulver
50 g Zucker
1 Prise(n) Salz
50 ml Milch
50 ml Öl
125 g Quark (Magerquark)
Mehl, zum Ausrollen

Für die Füllung: und den Belag:

250 g Quark (Magerquark)
2 Eigelb
60 g Puderzucker, gesiebt
1 Prise(n) Salz
1 EL Puddingpulver, Vanille
1 Pkt. Vanillezucker
2 EL Schlagsahne, flüssig
6 Kirsche(n), (Amarenakirschen)
2 EL Zucker, (Hagelzucker)
evtl. Sultaninen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Für die Füllung:
Quark mit 1 Eigelb, Puderzucker, Salz und Puddingpulver glatt rühren.
Restliches Eigelb mit der Sahne verquirlen. Amarenakirschen abtropfen lassen.

Jetzt schon den Backofen vorheizen. Einstellung: 180° C, Ober- und Unterhitze.

Für den Quark-Öl-Teig:
Alle Zutaten in der Küchenmaschine schnell zu einem glatten Teig verkneten.
Auf gut bemehlter Arbeitsfläche 6 Quadrate mit einer Seitenlänge von 13 cm ausradeln.
Teigränder mit Sahne-Eigelb-Mischung bepinseln und die Ränder ca. 1 cm breit nach Innen umklappen. Gut festdrücken. Die Ecken mit einem bemehlten Kochlöffelstiel eindrücken.
Die Teigstücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Ränder mit der Eigelb-Sahne-Mischung einpinseln. Mit Hagelzucker bestreuen. Die Quarkmasse gleichmäßig auf den Teigstücken verteilen und mit einer Amarenakirsche garnieren.

Auf der unteren Schiene ca. 30 Minuten backen, bis die Teilchen hellbraun sind.
Auf einem Gitter auskühlen lassen und schnell verzehren, da das Gebäck frisch am bestern schmeckt.
Eventuell unter die Quarkmasse noch ein paar Sultaninen ziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CaptainCookie92

wirklich sehr leckeres Rezept! Nur zu empfehlen

07.09.2016 19:46
Antworten
moony42

Vielen Dank, Captain, das freut den Leichtmatrosen ;-) Beste Grüße und viel Spaß beim Kochen, Backen und Essen Jutta - moony42

04.11.2016 17:26
Antworten
magical-pastry

Diese Teilchen schmecken sehr gut, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen! Ich hatte mir welche mit zur Arbeit genommen, aber nach ein paar Stunden schmeckten sie gar nicht mehr lecker...Schade!

22.10.2013 13:00
Antworten
moony42

Da kann man bei Quark-Öl-Teig schon mal Pech haben. Wenn man nicht gerade auf der Arbeit ist, kann man sicher das Stückchen nochmal aufbacken oder auf den Toaster legen (wenn man sicher ist, dass nichts ins Gerät hinein laufen kann). Aber wie beim Hefegebäck isst man Gebäck aus Quark-Öl-Teig besser frisch.

13.11.2013 13:01
Antworten
moony42

Hallo Rubicon, lieben Dank für die Rückmeldung. Schade, dass die Optik nicht so toll war - aber wenn es dann doch geschmeckt hat, bin ich beruhigt. Weiterhin viel Freude beim Kochen und Backen Jutta - moony42

17.08.2013 01:07
Antworten
BrightSky

Hat supertoll geschmeckt. Die muss ich morgen gleich nochmal backen weil sie so schnell weg waren.

17.02.2009 23:26
Antworten
amijoghurt

habe die teilchen heute spontan gemacht, da sich besuch vom mittagessen auf kaffee&kuchen verschoben hatte..und die sind soo lecker geworden!! habe sie anstatt mit amarenakirschen mit mandarinen aus der dose belegt, und auf mittlerer höhe gebacken..total lecker, wirklich...aus ermangelung an hagelzucker habe ich einfach einen leichten zuckerguß drübergesprenkelt, es war perfekt!! ab jetzt werde ich immer eine extra portion quark zu hause haben, falls nochmal so eine situation entstehen sollte!! ;-)

15.02.2009 17:28
Antworten
moony42

Hi amijoghurt, vielen Dank für den ausführlichen Kommentar und die tolle Bewertung. Es freut mich sehr, dass es geschmeckt hat. Und auch wenn kreativ mit meinen Rezepten verfahren wird, finde ich das immer gut. Ist doch toll, dass man was Gutes auf den Teller bekommt, auch wenn nicht alle Zutaten im Hause sind, gell? Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß beim Kochen und Backen moony42 - Jutta

16.02.2009 15:10
Antworten
beast354

Salut zusammen, habe Deine Teilchen vorgestern zum 2. Mal gebacken. Sie sind superschnell gemacht und schmecken auch am nächsten Tag noch lecker! Kann ich nur empfehlen! Bilder folgen, sobald ich ein wenig mehr Zeit habe, sie hochzuladen ;-) Liebe Grüße, Beast

20.01.2009 11:30
Antworten
moony42

Hallo Beast, ganz lieben Dank für die Rückmeldung und die prima Benotung. Ich freue mich, wenn Rezepte gut ankommen und das Ergenis des Nachmachens schmeckt! Beste Grüße Jutta

20.01.2009 12:20
Antworten