Braten
Fisch
Geheimrezept
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Victoriabarschfilet pikant

Victoriabarsch aus Verlegenheit

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 05.04.2007



Zutaten

für
2 Scheibe/n Fischfilet(s) (Victoriabarsch, ca. 750 g)
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer, bunter
Chilipulver
Ingwerpulver
Currypulver
6 Kirschtomate(n), süße
Sojasauce
3 TL Senf (Kräutersenf)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chilipulver, Ingwerpulver und Currypulver miteinander verrühren und in eine Auflaufform geben. Der Boden der Auflaufform sollte gut bedeckt sein.

Ein Victoriabarschfilet waschen und erste Scheibe einmal in der Auflaufform wenden. Die Kirschtomaten waschen, in Scheiben schneiden und auf das untere Filet legen. Kräutersenf und Sojasauce gut miteinander verrühren und etwa die Hälfte davon auf den Tomatenscheiben verteilen. Nun die zweite Scheibe Fischfilet darauf legen und dieses dann mit dem Rest der Kräutersenf-Sojasauce-Mischung bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 20 Minuten garen.

Dazu passt Reis, panierte Auberginen mit würziger Tomatencreme oder Kartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

McConny

Absolut lecker und so einfach und schnell.

17.04.2017 21:33
Antworten
wennsdennschmeckt

vielen Dank: Schnell gemacht und umwerfend lecker! Ich wäre nie auf die Idee gekommen, Sojasosse mit Kräutersenf zu mischen, aber es funktioniert und ich werde das Rezept sicher noch öfters nachkochen.

03.04.2017 20:23
Antworten