Schokokaramell - Torte

Schokokaramell - Torte

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

65 Min. pfiffig 05.04.2007



Zutaten

für

Für die Füllung:

500 ml Sahne
150 g Bonbon(s) (Schokokaramellbonbons)
2 Pck. Sahnesteif

Für den Teig:

125 g Margarine
100 g Zucker
1 Pck. Aroma (Bourbon Vanille)
4 Ei(er)
175 g Mehl
15 g Kakaopulver
2 TL, gehäuft Backpulver
2 EL Milch
6 EL Konfitüre (Johannisbeer)

Für den Guss:

150 g Schokolade, dunkel, ab 50% Kakaoanteil
8 Konfekt (Riesen)
1 EL Öl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 5 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 5 Minuten
Riesen in Stücke schneiden und bei schwacher Hitze in Sahne auflösen. 3 Stunden oder über Nacht kühl stellen.

Für den Teig Margarine geschmeidig rühren. Zucker und Aroma hinzufügen und so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat und eine geschmeidige Masse entstanden ist.

Eier einzeln hinzugeben. Mehl mit Backpulver und Kakaopulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Teigmasse heben. Einen Backrahmen (18 x 30cm) auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen und Teig einfüllen. Bei 180°C ca. 20 Minuten backen.

Den fertigen Boden auf ein Kuchengitter stürzen, Backpapier vorsichtig abziehen und abkühlen lassen. Danach 2-mal waagerecht durchschneiden und den unteren Boden mit Konfitüre bestreichen.

Die gekühlte Sahne mit Sahnesteif schlafen und ca. die Hälfte auf den unteren Boden streichen. Den mittleren Boden aufsetzten, mit Gelee bestreichen und die restliche Creme daraufgeben. Schließlich den Deckel aufsetzen, leicht andrücken und ca. 1 Stunde kühl stellen.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, dabei 1 EL Öl unterrühren. Den Guss auf die Torte gießen, die Karamellbonbons halbieren und dekorativ auf dem Guss verteilen. Dann fest werden lassen und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.