Dessert
Geheimrezept

Mokka - Gelee mit Häubchen

Abgegebene Bewertungen: (0)

süß - herbes Dessert

25 min. normal 05.04.2007
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

400 ml Kaffeeoder Espresso, heiß
100 ml Milch, heiß
6 Blätter Gelatine, weiß
1 TL Kakaopulver
2 cl Weinbrand, Amaretto oder Kaffeelikör
200 ml Sahneoder Cremefine
Schlagsahneoder Milchschaum
Schokoladensauceoder Schokoladensirup
3 EL Zucker
evtl. Löffelbiskuits


Zubereitung

400 ml heißen Kaffee oder Espresso in eine Metallschüssel füllen. 100 ml heiße Milch damit vermischen. Evtl. etwa 3 EL Zucker zufügen.

6 Blätter Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in der heißen Flüssigkeit auflösen. Dann 1 TL Kakaopulver und ein kleines Gläschen Weinbrand dazugeben. In den Kühlschrank stellen.

Wenn die Kaffeemischung anfängt zu gelieren, 200 ml steif geschlagene Sahne oder Sahneersatz gut unterheben. Das Endprodukt ist zwar noch etwas schaumig, aber fester als eine Mousse.

Das Gelee in Mokka- oder Kaffeetässchen bzw. eine Schüssel umfüllen und kühlen, etwa 2 Stunden reichen. Evtl. ein Stück Löffelbiskuit in die Tasse geben und dann erst die Creme einzufüllen.

Zum Servieren etwas halb steif geschlagene Sahne oder einen steifen Milchschaum und ein Löffelchen Schokosauce oder Schokosirup auf das Gelee geben.

Verfasser




Kommentare