Vegetarisch
Backen
Dessert
Ernährungskonzepte
Europa
Frankreich
Kuchen
Lactose
Tarte
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tarte au chocolat

Elsässischer Schokokuchen nach Karamella, glutenfrei

Durchschnittliche Bewertung: 4.64
bei 461 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 04.04.2007 3017 kcal



Zutaten

für
120 g Butter
125 g Zartbitterschokolade, zartbitter
4 Ei(er), getrennt
120 g Zucker
100 g Mandel(n), gemahlen
1 EL Speisestärke

Nährwerte pro Portion

kcal
3017
Eiweiß
65,90 g
Fett
216,02 g
Kohlenhydr.
206,96 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine Springform (26er) mit Butter einfetten und in den Kühlschrank stellen.

Die Eier trennen. Die Eiweiße sehr steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Die Butter im Wasserbad schmelzen, aber nicht ganz flüssig werden lassen. Ständig rühren, damit sie nicht anbrennt.

Die Schokolade getrennt im Wasserbad schmelzen lassen. Anschließend die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren und die Mandeln dazugeben. Die weiche Butter und die abgekühlte, flüssige Schokolade zum Teig geben und unterrühren. Den Eischnee darüber geben und vorsichtig unterheben. Die Speisestärke auf den Teig sieben und ebenfalls vorsichtig unterheben.

Den Teig in die Springform füllen und 20 - 30 Minuten bei 200° (Ober-/Unterhitze) backen. Am besten nach 15 Minuten Stäbchenprobe machen, da jeder Ofen anders ist!

Innen soll der Kuchen noch etwas weich sein (aber es darf nichts am Stäbchen kleben bleiben). Außen bekommt er eine zarte Kruste. Der Kuchen bleibt dünn.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bina1982

So lecker und wahnsinnig schokoladig 😍 Einfach zu machen, kommt mit wenigen Zutaten aus, schmeckt genial. Ich stell mir mein Stück am liebsten kurz in die Mikrowelle und dann Vanilleeis dazu 😋

07.09.2019 16:19
Antworten
falafel

hallo Deine Tarte schmeckt sehrrrrrrrr gut. Schnell und einfach zu machen, super die gibt es wieder. falafel

01.09.2019 18:34
Antworten
RedHead800

Wow!!! Meine ganze Wohnung riecht intensiv nach Schokolade...! Leider werde ich ihn erst später mit Gästen probieren, aber so wie er riecht, wird es der „Hammer“...! Meine Tarte ist nur aufs Doppelte aufgegangen, mein Eischnee war wohl zu fest...! 😋❤️ PS: Meine Butter war komplett geschmolzen und es hat auch wunderbar funktioniert!

29.08.2019 13:03
Antworten
iwnwk

super schokoladig, einfach und schnell gemacht, mit wenigen zutaten, die immer zu hause sind: 5 sterne

05.05.2019 22:04
Antworten
Baduizm112

sehr lecker!

15.02.2019 12:00
Antworten
docinho

Hallo! Habe eine Frage: Könnte ich die Schokolade und die Butter auch zusammen schmelzen? Oder müssen die getrennt geschmolzen werden? Danke schon mal! LG, Betti

04.06.2007 00:27
Antworten
mhans

Hallo, ein super Rezept. Bin nicht der "größte Bäcker", aber ich muß sagen, sehr lecker und wirklich einfach zum nachbacken.

12.05.2007 18:03
Antworten
alina1st

Hallo! Habe diesen Kuchen in einer Kastenform anstatt einer Springform nachgebacken, so wurde er etwas höher, aber dafür sehr schön "moussig" im Inneren. So war es ein perfekter Dessertkuchen- hat sich auch kaum einen Tag bei uns gehalten! lg alina

06.04.2007 13:57
Antworten
beast354

Hallo Alina, freut mich, dass Dir der Kuchen geschmeckt hat! Werde ihn beim nächsten Mal auch in einer anderen Form versuchen ;-) LG, Beast

08.04.2007 22:01
Antworten
Sandra30

Hmmmmmm sehr feine Tarte 5 * Danke dafür

14.03.2010 08:04
Antworten